7-jähriger Schüler von Auto erfasst und mitgeschleift

Der verletzte Bub wurde in ein Krankenhaus gebracht.
Der verletzte Bub wurde in ein Krankenhaus gebracht.istock/ Symbolbild
Eine Autofahrerin hat am Sonntag in Innsbruck einen kleinen Buben erfasst und einige Meter mitgeschleift. Der 7-Jährige wurde ins Spital gebracht.

Schlimmer Unfall am Sonntag in Tirol! Eine 48-jährige Österreicherin fuhr gegen 7.30 Uhr gerade mit einem Pkw auf der Ampfererstraße in Innsbruck in westliche Richtung.

Plötzlich lief laut Polizei ein 7-jähriger Schüler zwischen abgestellten Mülleimern und einem am Parkstreifen abgestellten Pkw von rechts auf die Straße.

Bub blieb verletzt auf Straße liegen

Die Autofahrerin konnte nicht mehr rechtzeitig ausweichen und erfasste den Schüler. Nach der Kollision wurde der Bub noch ein kurzes Stück auf der Straße mitgeschleift, wo er schließlich leicht verletzt liegen blieb.

Der Schüler wurde nach der Erstversorgung mit der Rettung in die Klinik Innsbruck eingeliefert. Am Auto entstand Sachschaden in unbekannter Höhe.

CommentCreated with Sketch. Jetzt kommentieren Arrow-RightCreated with Sketch.
Nav-Account wil Time| Akt:
ÖsterreichTirolVerkehrsunfallPolizei

ThemaCreated with Sketch.Weiterlesen