Velden: 750 Casino-Besucher bekommen nun Corona-Post

Die Infizierte soll am 25. Juli zwischen 20 und 22 Uhr das Casino Velden besucht haben.
Die Infizierte soll am 25. Juli zwischen 20 und 22 Uhr das Casino Velden besucht haben.picturedesk.com/Kurier/Jeff Mangione
Alle 750 Besucher des Casinos Velden werden nun von den Behörden kontaktiert, nachdem eine Urlauberin aus Voralberg positiv getestet wurde.

Eine Nacherhebung zum Fall jener Vorarlbergerin, die nach ihrer Rückkehr aus Kärnten in ihrer Heimat positiv auf Corona getestet wurde, hat jetzt weitere möglich Kontaktpersonen hervorgebracht. Das teilte das Land Kärnten am heutigen Freitag mit. Wie der "Kurier" berichtet, soll es sich dabei um 750 Personen handeln, die am vergangenen Samstag das Casino Velden besucht hatten.

Diese werden nun Post von den Behörden bekommen. In einem Schreiben werden die Betreffenden darauf aufmerksam gemacht, dass es am 25. Juli zwischen 20 und 22 Uhr zu einem Kontakt mit der Erkrankten gekommen sein könnte.

Bei Hotline melden

Gäste, die zu diesem Zeitpunkt anwesend waren, werden gebeten, sich unter der Telefonnummer 1450 wegen eines kostenlosen Covid-19-Tests zu melden.

Die restlichen Besucher, die zu anderen Tageszeiten in dem Gebäude waren, sollen das Schreiben hingegen als gegenstandslos betrachten.

Die Behörden betonen in ihrer Aussendung, dass es sich dabei um eine reine Vorsichtsmaßnahme handle. Alle Mitarbeiter, die an jenem Tag im Casino Dienst versahen, seien bereits getestet worden. Die Tests sollen in den kommenden Tagen auch bei der übrigen Belegschaft durchgeführt werden.

CommentCreated with Sketch. zu den Kommentaren Arrow-RightCreated with Sketch.
Nav-AccountCreated with Sketch. rcp TimeCreated with Sketch.| Akt:
Velden am Wörther SeeKärntenCoronavirus

ThemaCreated with Sketch.Weiterlesen