77.000 Euro-Spritze: Mahnwache für kranken Georg (15)

privat
privatGeorg ist mittlerweile 15 Jahre alt
Heute fand in Graz der Zivilprozess rund um den kranken Georg (15) statt. Er bräuchte jetzt dringend die nächste Spritze, die Kages legt sich quer.

Mahnwache heute früh in Graz für den todkranken Georg Polic aus der Steiermark: Der mittlerweile 15-jährige Steirer leidet an einer seltenen Muskelerkrankung (Spinale Muskelatrophie) - mehr dazu lesen Sie hier. Der Bursch bräuchte jetzt dringend seine nächste Therapie-Spritze. Die Kosten für das einzig wirksame Medikament: 77.000 Euro.

Urteil am 13. November

Der Träger, die Kages, legt sich quer, seit Jahren beschäftigt der Fall "Georg Polic" die Gerichte. Anwältin Karin Prutsch kämpfte gestern in Graz vor Gericht. Laut Sachverständigem besserte sich der Zustand des 15-jährigen Steier-Buben.

Aber: Der Zivilprozess wurde auf 13. November vertagt. Die Zeit läuft gegen Georg, er braucht seine Spritze, die Zeitspanne bis zum Urteil am 13. November könnte zu lange sein. Übrigens: Mehrere Spritzen waren nur durch private Gönner möglich gewesen.

CommentCreated with Sketch. Jetzt kommentieren Arrow-RightCreated with Sketch.
Nav-AccountCreated with Sketch. lie TimeCreated with Sketch.| Akt:
GrazKrankheit

ThemaCreated with Sketch.Weiterlesen