8 Geheimtipps für Nintendo Switch

Mario Kart, Super Mario Odyssey, The Legend of Zelda ... klar, Nintendo-Games stellen nahezu alles in den Schatten. Und doch gibt es so viel mehr!

Die Nintendo-eigenen Spiele auf der Switch können beizeiten dazu neigen, andere Games zu überstrahlen. Hits wie Splatoon 2, Mario Kart 8 Deluxe, Super Mario Odyssey oder The Legend of Zelda: Breath of the Wild werden von Kritikern und Spielern gefeiert. Doch ein Blick über den Tellerrand lohnt sich!

"Heute Digital"-Fazit zu Bayonetta 1 und 2:

"Die Bayonetta-Spiele zeigen PlatinumGames in Höchstform: Abgefahrene Kämpfe, viele Sammelobjekte, Waffen im Überfluss und die verrückten Handlungen sorgen für ein ganz besonderes Spielerlebnis. Außerdem nett: Beide Games können per Touchscreen gespielt werden. Das macht Spaß, ist aber nicht sonderlich akkurat. Für soziale Spieler gibt es außerdem einen Koop-Modus, in dem Wellen an Gegnern mit verschiedenen spielbaren Charakteren verprügelt werden dürfen. Dieser funktioniert online und lokal."

Lesen Sie den ganzen Test >>>

"Heute Digital"-Fazit zu Dragon Quest Builders:

"Dragon Quest Builders ist eine gelungene Interpretation des Minecraft-Spielprinzips mit mehr Struktur und einer netten Handlung. Die Dialoge der Charaktere erinnern an Pixar-Filme: Für Kinder geeignet, doch auch Mama und Papa können sich über die versteckten Gags amüsieren. "Du willst mein 'Werkzeug' sehen? Wir haben uns doch gerade erst kennengelernt.") Erforschen, Sammeln, Crafting und Bauen gepaart mit dem leicht verständlichen Rollenspielsystem sorgen für einen von vorne bis hinten unterhaltsamen Genremix. "

Weil sozial mehr Spaß macht!

Heute Digital ist auch auf Facebook und Twitter vertreten. Folgen Sie uns und entdecken Sie die neusten Trends, Games und Gadgets aus der digitalen Welt.

>>> facebook.com/heutedigital
>>> twitter.com/heutedigital

Lesen Sie den ganzen Test >>>

"Heute Digital"-Fazit zu SteamWorld Dig 2:

"SteamWorld Dig 2 ist schöner, umfangreicher und in allen Belangen besser als sein Vorgänger. Der Gameplay-Rhythmus wird beibehalten, aber um viele clevere Elemente wie das neue Upgrade-System erweitert. Dieses stellt eigentlich auch die einzige echte Schwachstelle dar. Manche Verbesserungen sind einfach zu stark und sorgen dafür, dass man sich schon fast übermächtig fühlt. Die Story ist in ungefähr fünf Stunden durchgespielt, doch SteamWorld Dig 2 motiviert sofort dazu, sich noch einmal in das weitläufige Höhlensystem zu wagen und alle Geheimnisse zu entdecken."

Lesen Sie den ganzen Test >>>

Weitere Tipps sehen Sie oben im Video!

Weiterlesen: Alle Game Reviews in der Übersicht!

Das Digital-Telegramm 2018

(lu)

CommentCreated with Sketch. Jetzt kommentieren Arrow-RightCreated with Sketch.
Nav-Account red Time| Akt:
VideospielPC-GamesSpieletestNintendo SwitchNintendo SwitchVideospiel

ThemaCreated with Sketch.Weiterlesen