9-Jähriger auf Schulhof durch Stromschlag getötet

Die genauen Umstände des tödlichen Unglücks werden derzeit untersucht.
Die genauen Umstände des tödlichen Unglücks werden derzeit untersucht.KIRILL KUDRYAVTSEV / AFP / picturedesk.com
Ein 9-jähriger hat auf einem Schulgelände in der russischen Stadt Nischni Nowgorod einen Stromschlag erlitten. Für den Buben kam jede Hilfe zu spät.

Die Leiche des Buben wurde am Mittwochabend auf dem Schulgelände in der Stadt Nischni Nowgorod etwa 400 Kilometer östlich von Moskau gefunden. Der Schüler soll ein Blechrohr mit Kabeln berührt haben, das unter den Fenstern der Turnhalle angebracht gewesen war, teilten die Ermittler am Donnerstag mit.

Der 9-Jährige war auf der Stelle tot. Die genauen Umstände des Unglücks werden nun untersucht.

CommentCreated with Sketch. Jetzt kommentieren Arrow-RightCreated with Sketch.
Nav-Account dob Time| Akt:
WeltRusslandUnglück

ThemaCreated with Sketch.Weiterlesen