A380 startet und landet ab 1. Juli in Wien

Fluglinie Emirates gab am Montag bekannt, bereits am 1. Juli mit dem Airbus A380 das größte Passagierflugzeug der Welt auf der Strecke zwischen Wien und Dubai einzusetzen. Im Jahr 2014 war die Maschine schon einmal zu Gast in Schwechat.

Fluglinie Emirates gab am Montag bekannt, bereits am 1. Juli mit dem Airbus A380 das größte Passagierflugzeug der Welt auf der Strecke zwischen Wien und Dubai einzusetzen. Im Jahr 2014 war die Maschine .

Seit 2004 hat Emirates auf der Strecke Wien-Dubai rund drei Millionen Fluggäste befördert. Ab 1. Juli wird der A380 auf einer der beiden täglichen Flugverbindungen eingesetzt. Es handelt sich um den Flug, der um 8.55 Uhr in Dubai startet und in Wien um 12:55 Uhr landet und um jenen, der um 15.05 Uhr wieder abhebt und am 22.45 Uhr in Dubai landet.

Der A380 wird über zwei Fluggastbrücken direkt am Terminal andocken, allerdings nur auf einer Ebene. Für die Abfertigung des Flugzeuggiganten müssen mehrere Gates zusammengelegt werden.

Luxus-Service und tolles Entertainment

Der Airbus verfügt über 14 Privatsuiten in der First Class, 76 Flachbettsitze in der Business Class und 429 Sitze in der Economy Class. An Bord des Emirates A380 kommen Passagiere der First Class in den Genuss von luxuriösen Privatsuiten sowie zwei großzügigen Spa-Duschen. Passagieren der First Class und der Business Class steht eine exklusive Bord-Lounge mit Bar zur Verfügung.

In allen Klassen genießen Fluggäste von Emirates Gourmetmenüs sowie das mehrfach ausgezeichnete Bordunterhaltungssystem ice mit über 2.200 Kanälen. Dank schnellem und kostenlosem WLAN haben Reisende auf allen A380-Flügen auch unterwegs optimalen Zugang zum Internet.

Flughafen stolz

"Wir freuen uns, nun zum Kreis der A380-Airports zu gehören", sagte Julian Jäger, Vorstand der Flughafen Wien AG. Emirates verwies auf die starke Nachfrage der Kunden in Österreich. "Wir freuen uns sehr, als nächsten Schritt unser Flaggschiff nach Österreich bringen und den Passagieren aller Klassen ein unvergleichliches Reiseerlebnis bieten zu können", so Thierry Antinori von Emirates.

Die zweite Verbindung (Landung in Wien um 21.15 Uhr, Start nach Dubai um 22.45 Uhr) wird weiterhin mit einer B777-300ER mit 360 Sitzen durchgeführt.

CommentCreated with Sketch. Jetzt kommentieren Arrow-RightCreated with Sketch.
Nav-Account red Time| Akt:

ThemaCreated with Sketch.Weiterlesen