Ski-Ass Veith beendet Karriere: "Es fällt nicht schwer"

Anna Veith inmitten ihrer Trophäen.
Anna Veith inmitten ihrer Trophäen.Picturedesk
Eine große Ski-Karriere ist beendet! Anna Veith stellt die Renn-Latten für immer ins Eck. "Es ist mir nicht schwer gefallen", meint sie. Gründe würde es mehrere geben, aber eine Vermutung hat sich nicht bestätigt.

Eine Schwangerschaft ist nicht der Grund, warum Veith die Karriere kurz vor dem 31. Geburtstag beendet. "Wir wünschen uns eine eigene Familie, haben aber noch keinen Stress. Schwanger bin ich noch nicht", erklärt die Olympiasiegerin.

Vielmehr sei es ein Mix aus vielen kleinen Faktoren gewesen, der sie zu diesem Schritt bewog. "Meine Träume für die Zukunft haben sich in den letzten Jahren verändert. Ein konkretes Erlebnis gab es als Grund nicht. Der richtige Zeitpunkt dafür ist jetzt einfach gekommen." Veith versichert: "Aufhören fällt mir nicht schwer. Mir ist das Beginnen auch schon nicht schwer gefallen."

Allerdings waren die vielen Verletzungen der Vergangenheit schon ein Faktor: "Körperlich wird es über die Jahre nicht leichter", blickt sie auch auf harte Zeiten zurück. "Es ergab nicht mehr den gleichen Sinn wie in den Jahren davor."

Was die Zukunft für Veith bringt? Das weiß sie selbst noch nicht genau. "Ich kann noch nichts konkretes sagen. Einen klassischen Trainerjob kann ich mir nicht vorstellen, ich will erst zu Hause Wurzeln schlagen." Dafür hat sie jetzt auf jeden Fall genug Zeit.

CommentCreated with Sketch. zu den Kommentaren Arrow-RightCreated with Sketch.
Nav-AccountCreated with Sketch. heute.at TimeCreated with Sketch.| Akt:
WintersportSkiAnna Veith

ThemaCreated with Sketch.Weiterlesen