Ab 20. Mai ist Menthol-Zigarette Geschichte

EU verschärt Schutz für Jugendliche: Menthol-Zigarette ist verboten.
EU verschärt Schutz für Jugendliche: Menthol-Zigarette ist verboten.istock
Ab 20. Mai ist der Verkauf von Mentholzigartten per EU-Richtlinie verboten. Das Verbot betrifft auch die, bei jungen Rauchern beliebten, Click-Produkte. 

Die Meinungen der Experten betreffend Mentholzigaretten gehen auseinander: Einige Experten meinen, die Menthol-Tschick sei nicht so schädlich wie die klassische Zigaretten, andere Experten meinen indes, dass die Menthol-Zigarette weit schadhafter ist ("Heute" berichtete) und zudem eine Einsteiger-Zigarette fürs normale Rauchen ist.

Neben Schockfotos auf Zigarettenschachteln, stellt das Menthol-Zigaretten-Verbot einen besonderen Schutz für Neueinsteiger und vor allem für Jugendliche dar. Die oft optisch stylische Menthol-Tschick oder Click-Produkte waren gerade bei Teenagern beliebt. 

Wer also auf den Menthol-Genuß nicht verzichten will, muss bis 19. Mai zuschlagen und sich ordentlich mit einem Vorrat eindecken. Denn ab 20. Mai ist die Menthol-Tschick nicht mehr im Sortiment in den heimischen Trafiken.

CommentCreated with Sketch. Jetzt kommentieren Arrow-RightCreated with Sketch.
Nav-Account heute.at Time| Akt:
E-ZigaretteRauchenEU

ThemaCreated with Sketch.Weiterlesen