Ab 2022 übernimmt Krankenkasse Physiotherapie

Ab dem nächsten Jahr wird Physiotherapie bundesweit auf Kassenkosten verfügbar sein.
Ab dem nächsten Jahr wird Physiotherapie bundesweit auf Kassenkosten verfügbar sein.REDUCE / Heiling / OTS
Wie die ÖGK am Montag mitteilte, wird Physiotherapie ab kommendem Jahr in ganz Österreich auf Kosten der Krankenkasse verfügbar sein. 

Ab dem nächsten Jahr wird Physiotherapie bundesweit auf Kassenkosten verfügbar sein. Die Österreichische Gesundheitskasse (ÖGK) hat sich mit dem Berufsverband Physio Austria auf einen entsprechenden Rahmenvertrag geeinigt, heißt es am Montag von Seiten der ÖGK.

Vertragliche Regelungen mit den niedergelassenen Physiotherapeuten gibt es derzeit nur in fünf Bundesländern. Laut ÖGK soll der neue Vertrag eine wohnortnahe, flächendeckende Versorgung auf Kosten der Krankenkasse bringen. Der neue bundesweite Rahmenvertrag schafft nun für alle freiberuflich tätigen Physiotherapeuten die Basis für den Abschluss von Einzelverträgen mit der ÖGK.

Tarif fixiert

Pro Behandlungsstunde wird einheitlich ein Tarif von 60 Euro für alle Physiotherapeuten mit eigener Praxis vereinbart. Die Vollzeitstelle eines Vertragsphysiotherapeuten soll über das Jahr durchschnittlich 32 Behandlungsstunden wöchentlich umfassen. 

CommentCreated with Sketch. Jetzt kommentieren Arrow-RightCreated with Sketch.
Nav-Account sm Time| Akt:
ÖsterreichWirtschaftGesundheitÖsterreichische Gesundheitskasse (ÖGK)

ThemaCreated with Sketch.Weiterlesen