Ab dann ist Strand-Urlaub in Italien wieder möglich

Bibione, Italien, Strand
Bibione, Italien, StrandGetty Images/iStockphoto
Der grüne Pass für Italien scheint fix. Ministerpräsident Mario Draghi kündigte deswegen an, ab wann Touristen wieder nach Italien können.

Der Tourismus ist für viele Länder Europas essenziell. Doch auf den Strandurlaub in Spanien, Italien oder Kroatien musste vergangene Saison weitgehend verzichtet werden. Damit soll schon bald Schluss sein, wie Italiens Ministerpräsident Mario Draghi ankündigte.

CommentCreated with Sketch. Jetzt kommentieren Arrow-RightCreated with Sketch.

"Die Welt will nach Italien kommen", befindet er. Dem soll schon bald Folge geleistet werden. Am Mittwoch trafen sich deswegen die Tourismusminister der G20-Nationen, um einen grundlegenden Rahmen für den Sommerurlaub zu schaffen.

Zeit, Urlaub zu buchen

"Touristen können den italienischen Pass ab Mitte Mai bekommen", verspricht Draghi. "Die Zeit ist also gekommen, Ihren Urlaub in Italien zu buchen." Aktuell plant aber nur ein Fünftel der Österreicher Urlaub im Ausland.

Draghi ist sich nichtsdestotrotz sicher, dass der Tourismus in Italien sogar noch stärker als zuvor wieder aufleben wird. Zwingend notwendig sind dazu aber "klare, einfache Regeln", "damit die Touristen sicher zu uns kommen können."

Nav-Account leo Time| Akt:
ItalienUrlaubCoronavirus

ThemaCreated with Sketch.Weiterlesen