Ab Samstag neue Teststraße in Wien-Simmering

Ab Samstag öffnet eine neue Teststraße in Wien-Simmering. 
Ab Samstag öffnet eine neue Teststraße in Wien-Simmering. ALEX HALADA / AFP / picturedesk.com (Symbolbild)
Ab Samstag können sich Wiener an einem weiteren Standort auf Corona testen lassen. Eine Teststraße in Wien Simmering geht in Betrieb. 

Am Donnerstag unterrichtete das Büro des Gesundheitsstadtrat Peter Hacker (SPÖ) die APA darüber, dass am Samstag eine weitere Teststraße in Wien eröffnet. Hierbei handelt es sich um eine Walk-In-Teststraße, die nach Schönbrunn nun die nächste Teststraße mit "royalem Ambiente" ist - es handelt sich um das Schloss Neugebäude. Auch hier können künftig Antigen-Schnelltests durchgeführt werden. Damit geht in Wien mittlerweile die neunte Teststraße in Betrieb. 

Der neue Standort: Schloss Neugebäude in Wien-Simmering
Der neue Standort: Schloss Neugebäude in Wien-Simmeringviennaslide / picturedesk.com

An dem neuen Standort können Wiener täglich zwischen 6.00 und 21.00 Uhr einen Coronatest durchführen lassen. Wie weiter mitgeteilt wird, wird es in den Veranstaltungssälen des Schlosses Neugebäude drei Walk-In-Testlinien geben. Insgesamt können hier 2.700 Personen pro Tag getestet werden. Für Personen, die mit dem Auto anreisen, besteht die Möglichkeit das Fahrzeug in unmittelbarer Nähe des Schlosses auf einem Parkplatz abzustellen. Jener ist gebührenfrei. 

 Sofern der Antigen-Test positiv ausfallen sollte, so kann direkt vor Ort ein PCR-Gurgel-Test zur Abklärung durchgeführt werden.

Flächendeckende Testmöglichkeiten

Über die Eröffnung des neuen Standortes zeigte sich Hacker erfreut. Man habe damit "das dezentrale Testangebot weiter ausgebaut und vertieft" und könne nun "flächendeckend eine kostenlose und unkomplizierte Testmöglichkeit für die Wiener Bevölkerung anbieten". Auch hier gilt: Wer einen Antigentest machen möchte, muss sich im Vorhinein online einen Termin reservieren (https://coronavirus.wien.gv.at/). Ab wann eine telefonische Voranmeldung über die Hotline 1450 möglich ist, wird noch bekanntgegeben, hieß es.

Standorte

Demnächst kann man sich in Wien also an insgesamt neun Standorten auf Corona testen lassen. Die Gesamtkapazität der Teststraßen in Wien steigt damit auf 45.090 Tests pro Tag, die Wochenkapazität auf 315.630 Tests.

Das sind die bisherigen Standorte: 

➤ Ernst-Happel-Stadion
➤ Donauinsel (Höhe Floridsdorfer Brücke)
➤ Austria Center Vienna
➤ Stadthalle
➤ Orangerie in Schönbrunn
➤ Alt Erlaa
➤ Therme Wien
➤ Ferry-Dusika-Stadion
➤ ab Samstag Schloss Neugebäude

CommentCreated with Sketch. Jetzt kommentieren Arrow-RightCreated with Sketch.
Nav-Account sm Time| Akt:
WienCoronavirusCoronatestSimmering

ThemaCreated with Sketch.Weiterlesen