"Abartig und pervers" – Skandal um neue RTL-Sendung

Joey Kelly
Joey KellyTVNOW / Imago Images
In einem neuen TV-Format müssen Kandidaten zuerst mit den Tieren leben, die später auf dem Teller landen. Im Netz ist der Aufschrei groß.

Wöchentlich Dienstags um 20:15 auf "VOX" lernen Kandidaten ihre Tiere besser kennen, geben ihnen Namen und Streicheleinheiten, um am Ende über Tod oder Leben zu entscheiden.

Kandidaten schlachten ihre Haustiere in neuer RTL-Show

Joey Kelly und seine Familie machen mit bei dem großen Experiment: "GewissensBISSE". Sie bekommen zwei Kälber, die jetzt für vier Wochen bei ihnen "wohnen". Und schnell sind die beiden Tiere ein Teil der Familie. Sogar Namen bekommen sie.

Wieviel Nähe ist zuviel?

Schmeckt Fleischessern ihr Schnitzerl noch, wenn's "Rudi" heißt und immer so lieb gequiekt hat, wenn man es im Garten besucht hat? Dieser Frage geht das neue Format auf den Grund.

Im Netz häuft sich die Kritik. "Abartig" und "pervers" finden viele Zuschauer das TV-Experiment. Andere zeigen Verständnis – verdrängen Fleischesser doch oft, auf welchem Lebewesen sie da herumkauen.

CommentCreated with Sketch. Jetzt kommentieren Arrow-RightCreated with Sketch.
Nav-Account tha Time| Akt:
RTLVoxJoey Kelly

ThemaCreated with Sketch.Weiterlesen