Abflug nach Mallorca mit 40 Stunden Verspätung

Fly Niki hat immer öfter Probleme.
Fly Niki hat immer öfter Probleme.Bild: Hersteller
Den Start in die Sportwoche hatten sich die Schüler eines Wiener Gymnasiums anders vorstellt. Schuld daran: Fly Niki.

Am Sonntag hätte die Gruppe um 5.05 Uhr mit einer FlyNiki-Maschine Richtung Mallorca abheben und im All-Inklusive-Club einchecken sollen. Doch der Flug wurde verschoben.

Zuerst auf 12 Uhr, dann auf 18.30 Uhr, dann auf Montag um 18.55, 20.40 und letztlich auf 21.30 Uhr. Das berichtet der "Kurier" Dienstag Abend. 86 Jugendliche mussten 40 Stunden warten, konnten erst zwei Tage später starten.

Nicht der erste Vorfall

Die Airline führt die Verspätung auf "Netzwerk- und operative Gründe" zurück. Crew-Mitglieder hätten sich krank gemeldet meinen Insider. Am langen Wochenende sei nicht früher Ersatz gefunden worden.

Bei der Agentur für Passagierrechte rufen derzeit vermehrt Passagiere an, die sich über ihre Rechte bei Verspätungen und Annullierungen von Air-Berlin-Flügen informieren. Auch "Heute" berichtete zuletzt über einen Vorfall, als Niki-Passagiere von Zürich mit dem Bus zurück nach Wien fahren mussten. Auch damals war ein Steward krank. (Red)

CommentCreated with Sketch. Jetzt kommentieren Arrow-RightCreated with Sketch.
Nav-Account red Time| Akt:
Maria Theresia von ÖsterreichGood NewsReiseFlughafen

ThemaCreated with Sketch.Weiterlesen