Abgemagertes Robben-Baby übernachtet im Nobelrestaur...

Mitarbeiter eines kalifornischen Restaurant fanden in der Früh ein abgemagertes Seelöwen-Baby schlafend auf einer Bank. Der ungebetene Gast dürfte über die Hintertür gekommen und auf der Suche nach Futter eingeschlafen sein.

Über die Hintertür verschaffte sich der ausgehungerte Seelöwe Zutritt zu seinem ungewöhnlichen Nachtquartier. Das Jungtier robbte vermutlich irgendwann in der Nacht in ein nobles Restaurant am "La Jolla Beach", einem Strand nördlich von San Diego und schlief auf einer Sitzbank ein.

Der französische Koch des Etablissements nahm es mit Humor: "Ich habe gefragt, ob sie eine Reservierung hat.", so Bernard Guillas: "Sie hat es sich auf der Bank neben dem Fenster bequem gemacht und ist eingeschlafen".

Die kleine Seelöwin war höchstwahrscheinlich hungrig. Mitarbeiter von "Sea Life", die das Tier abholten, stellten fest, dass sie anstatt der normalen 20 nur knapp 9 Kilo auf die Waage brachte. Schon seit Monaten werden immer mehr Robben an den Stränden Kaliforniens angeschwemmt, viele von ihnen abgemagert.

CommentCreated with Sketch. Jetzt kommentieren Arrow-RightCreated with Sketch.
Nav-Account red Time| Akt:

ThemaCreated with Sketch.Weiterlesen