Abgeordneter trägt Ukraine-Premier bei Rede davon

Eine reichlich skurrile Störaktion des ukrainischen Abgeordneten Oleh Barna sorgte am Freitag für einen Massenschlägerei im ukrainischen Parlament. Barna vom Block Petro Poroschenko überreichte dem Premier Arsenij Jazenjuk zunächst einen Strauß Rosen und trug ihn dann vom Rednerpult.

Im ukrainischen Parlament, der Rada, fliegen zwischen Regierung und Opposition öfters mal die Fäuste. Am Freitag prügelten sich allerdings Vertreter der beiden Regierungsparteien. Der Auslöser für den Schlagabtausch war eine skurrile Störaktion des Abgeordneten Oleh Barna.

Während einer Rede des Premierministers Arsenij Jazenjuk spazierte Barna mit einem Strauß Rosen nach vorne zum Rednerpult. Zunächst drückte er Jazenjuk während dessen Rede den Blumenstrauß in die Hand, schlang anschließend seine Arme um dessen Hüften und trug ihn - als demonstrative Entmachtungsgeste - vom Rednerpult.

Jazenjuk versuchte verzweifelt, sich - den Rosenstrauß immer noch in der Hand - am Pult festzukrallen. Die Anhänger von Jazenjuks Partei kamen ihrem Premier zu Hilfe und prügelten auf Barna ein. Dessen Parteigänger mischten sich ebenfalls ein.

CommentCreated with Sketch. Jetzt kommentieren Arrow-RightCreated with Sketch.
Nav-Account red Time| Akt:

ThemaCreated with Sketch.Weiterlesen