Abgeordneter will Flüchtlinge "menschenwürdig umbringen"

SPÖ-Nationalratsabgeordneter Otto Pendl, bekannt für seine launigen Ansprachen, ist bei einer Rede im Hohen Haus ein folgenschwerer Versprecher passiert. Der Politiker forderte, Flüchtlinge "menschenwürdig umzubringen", korrigierte dann auch "unterzubringen". Das Video, das bereits vor wenigen Monaten entstand, erobert das Internet momentan im Sturm.
 





Otto Pendl, Wehrsprecher der SPÖ, ist vor Versprechern nicht gefeit!
Posted by on Friday, October 2, 2015



SPÖ-Nationalratsabgeordneter Otto Pendl, bekannt für seine launigen Ansprachen, ist bei einer Rede im Hohen Haus ein folgenschwerer Versprecher passiert. Der Politiker forderte, Flüchtlinge "menschenwürdig umzubringen", korrigierte dann auch "unterzubringen". Das Video, das bereits vor wenigen Monaten entstand, erobert das Internet momentan im Sturm. 

Pendl, der in seinen Reden für gewöhnlich nicht viel Wert auf Hochdeutsch legt, appelliert an die Regierung, . "Im Namen und Interesse der Menschlichkeit, bemüh´ma sich, dass die Flüchtlinge, die was irgendwo im Freien, in den Zelten oder sonst wo untergebracht sind, dass wir sie menschenwürdig umbringen." 

Als Pendl sein Fauxpas klar wird, bessert er seinen Ausrutscher auf "unterbringen" aus. Im Parlament bricht dennoch Gelächter aus, Grünen-Abgeordnete Alev Korun ist fassungslos und hält sich die Hände vors Gesicht. Während Pendls Versprecher von der großen Mehrheit mit Humor aufgenommen wurde, kündigte das BZÖ auf Twitter an, dass Pendl "rücktrittsreif" sei.

"Sperrt den Parkplatz für Sir Otto"

Im Internet wir Pendl schon seit geraumer Zeit aufgrund seiner Sprache und seines Auftretens wie ein Held verehrt und als "Sir" tituliert. Außerdem freuen sich immer mehr User, die vor allem seine Volksnähe bewundern, dass Pendl die "Sprache des Volkes" nicht verlernt habe.

Selbst die ÖVP-Wien ließ es sich nicht nehmen, auf Twitter einen leicht ironischen Kommentar zu "Sir Otto" abzugeben und ihm virtuelle Rosen zu streuen.

Parkplatz wurde nur für Sir Otto Pendl gesperrt. ;)
— ÖVP Wien (@oevpwien)
Auf der nächsten Seite gibts die besten Tweets zu "Sir" Otto Pendl!


Da fehlt das Sir!!!!
— Darius Djawadi (@DariusDjawadi)


Bin und bleibe Fan von Sir Otto
— Thomas Psutka (@tomschauersberg)


liebster pendl-ismus heute: die nowöön (vgl. Novelle)
— cornelia ritzer (@CorneliaRitzer)


Ruhe! Sir Otto Pendl spricht im hohen Haus
— ernest pichlbauer (@EPichlbauer)


Eine Sitzung, die mit
— stefanie gaismayer (@FanniMayer_)


vorfreude: in 15min kommt
— mike (@auermike)


pedda
— 0815 (@Ger0nicA)


er ist eindeutig der abgeordnete der herzen, auch quer durch die fraktionen:
— mike (@auermike)

ThemaCreated with Sketch.Weiterlesen

Nav-AccountCreated with Sketch.TimeCreated with Sketch.| Akt: