Abgeriegelt: Kevins Haus ist nun ganz allein

Weil Touristen die Statuen umgeschmissen hatten, ist ab jetzt kein Betreten des Areals um das Haus mehr möglich.
Das Haus, das durch den Film-Klassiker "Kevin allein zuhause" internationale Bekanntheit erlangte, sieht heute etwas anders aus als damals. Viel Zeit ist seit dem Filmstart vor drei Jahrzehnten vergangen. Eines hat sich nicht verändert: Viele suchen nach wie vor das Gebäude auf. Doch jetzt ist das Areal abgesperrt.

Interessierte und Pizza-Lieferanten haben Statuen in der Einfahrt umgestoßen. Lieferungen werden nun vom Besitzer auf der Seite des Hauses entgegengenommen. Die Lincoln Avenue mit ihren roten Kolonialziegelbauten erhält noch immer Anstürme von Touristen und Menschen, die nach der Sehenswürdigkeit Ausschau halten, Das noch 30 Jahre, nachdem der Hollywood-Film herauskam, in dem MacCauley Culkin seine ikonische Rolle erhielt.



CommentCreated with Sketch.0 zu den Kommentaren Arrow-RightCreated with Sketch.

ThemaCreated with Sketch.Weiterlesen

Nav-AccountCreated with Sketch. GA TimeCreated with Sketch.| Akt:
Wohnen

CommentCreated with Sketch.Kommentieren