Abstimmung: Ist Franco Foda noch der richtige Teamchef?

Teamchef Franco Foda
Teamchef Franco FodaGepa
Österreich blamierte sich gegen Israel 2:5. Es folgte die Heimpleite gegen Schottland. Fans forderten im Stadion: "Foda raus", das Ende des Teamchefs.

Ist dieser ÖFB-Teamchef noch der richtige? Diese Frage stellt sich nach den blamablen Auftritten gegen Israel und Schottland ganz Österreich. Die direkte Qualifikation für die Weltmeisterschaft 2022 ist gescheitert. Aktuell liegt das ÖFB-Team auf Gruppenrang vier, nur drei Punkten vor den Färöer Inseln …

Im Sommer hatten Franco Foda und seine Kicker bei der EURO noch für Aufsehen gesorgt. Gegen den späteren Europameister Italien war im Achtelfinale erst in der Verlängerung Endstation (1:2). David Alaba und Co. begeisterten mit mutigem Offensiv-Fußball. "Jetzt haben die Kritiker Pause", freute sich Foda, der bereits im Vorfeld wegen der für viele zu passiven Spielweise in der Kritik gestanden hatte.

Die Kritiker haben nun wieder Hochkonjunktur. Gegen Moldawien fuhr Österreich vergangene Woche einen mageren 2:0-Sieg ein. Dann ließ man sich in Israel von der Auswahl des ehemaligen ÖFB-Sportdirektors Willi Ruttensteiner 2:5 abschießen. In Wien folgte ein ideenloser Auftritt, ein 0:1 gegen die biederen Schotten.

Erreicht Foda sein Team noch? Sind seine Taktiken die richtigen? Setzt er auf die richtigen Spieler im richtigen System? Uns interessiert Eure Meinung. Stimmt hier bei uns ab, ob der Deutsche noch der richtige Teamchef für Österreich ist:

CommentCreated with Sketch. Jetzt kommentieren Arrow-RightCreated with Sketch.
Nav-Account sek Time| Akt:
FussballFranco FodaÖFB-TeamÖFB

ThemaCreated with Sketch.Weiterlesen