Achtung Autofahrer! Straßenschild sorgt für Verwirrung

Dieses Straßenschild sorgt für Verwirrung
Dieses Straßenschild sorgt für VerwirrungLeserreporter
Wie soll man sich da noch auskennen? In der Mariannengasse im 9. Wiener Gemeindebezirk sorgte ein Einbahnschild für Durcheinander.

Einbahn oder nicht, diese Frage stellte sich auch die "Heute"-Leserreporterin, als sie der Redaktion diesen skurrilen Schnappschuss zukommen ließ. Einst durften Autofahrer aus der anliegenden Höfergasse in die Mariannengasse nur nach rechts einbiegen, weshalb das erste Einbahnschild neben dem Gasthaus Mariannengraben hing.

Keine Einbahnstraße mehr

Das soll nun anders sein, denn die Straße kann ab jetzt von beiden Richtungen befahren werden. Eine gute Nachricht für alle PKW-Fahrer, die öfter in der Gegend unterwegs sind. Die beiden Schilder scheinen daher zur Information zu dienen, dass die Mariannengasse keine Einbahnstraße mehr ist. 

CommentCreated with Sketch. Jetzt kommentieren Arrow-RightCreated with Sketch.
Nav-Account and Time| Akt:
AlsergrundWienAuto

ThemaCreated with Sketch.Weiterlesen