Achtung! Kroatien verschärft Einreiseregeln plötzlich

Grenzkontrolle in Kroatien (Archivbild)
Grenzkontrolle in Kroatien (Archivbild)picturedesk.com
Kroatien hat aus dem Nichts seine Einreiseregeln verschärft – mit sofortiger Wirkung. Was du jetzt für eine Reise nach Kroatien brauchst. 

Wie der ORF am späten Donnerstagnachmittag berichtet, hat Kroatien, ein beliebtes Urlaubsziel vieler, heute überraschend und ohne jegliche Vorankündigung seine Einreisebestimmungen verschärft. Bislang war für EU-Bürger (aus Staaten mit niedrigen Ansteckungsraten) die Einreise nach Kroatien ohne Auflagen und Einschränkungen möglich. Das ändert sich nun.

Grüner Pass notwendig

Bei der Grenzkontrolle wird nun von allen Reisenden das neue, EU-weit gültige Coronavirus-Zertifikat – der Grüne Pass – verlangt. Und zwar unabhängig davon, woher die Einreisenden kommen. Derzeit werden aber auch noch die von den einzelnen Ländern ausgestellten Nachweise akzeptiert, die belegen, dass die jeweilige Person geimpft, genesen oder getestet ist. Dies teilte die kroatische Polizei auf ihrer Webseite mit.

Staubildungen

Aufgrund der nun verstärkten Grenzkontrollen kam es am Donnerstag am Autobahngrenzübergang Gorican an der Grenze zu Ungarn zu Staubildungen. Wie es von Seiten der ungarischen Polizei heißt, mussten Reisende daher zwei bis drei Stunden auf die Grenzabfertigung warten. Der Autobahnabschnitt wird auch von Tschechen, Polen und Slowaken genutzt, die über Ungarn nach Kroatien fahren.

CommentCreated with Sketch. Jetzt kommentieren Arrow-RightCreated with Sketch.
Nav-Account sm Time| Akt:
CoronavirusCoronatestCorona-MutationCorona-ImpfungUrlaubReisenKroatienGrüner Pass

ThemaCreated with Sketch.Weiterlesen