AF Chapecoense: Diese Fußballer überlebten den Absturz

Bei dem Absturz der Maschine mit dem brasilianischen Fußballer-Team FC Chapecoense an Bord gibt es laut offiziellen Angaben 6 Überlebende.
Bei dem Flugzeug-Absturz in Kolumbien mit dem brasilianischen Fußballer-Team FC Chapecoense an Bord gibt es laut offiziellen Angaben 5 Überlebende - (siehe Fotostrecke oben).
Die Maschine startete in Sao Paolo um 15:35 Uhr am Montagnachmittag. In Santa Cruz de la Sierra erfolgte eine Zwischenlandung. Von dort sollte es weiter nach Kolumbien gehen, wo morgen das Finale der Copa Sudamericana hätte stattfinden sollen. Doch die Maschine zerschellte bei Medellin. Die Piloten sollen vor dem Unglück Elektronik-Probleme gemeldet haben.

An Bord befanden sich 81 Personen, 72 Passagiere und 9 Besatzungsmitglieder. Laut Lokalmedien sollen bis zu zehn Personen den Crash überlebt haben. Darunter sollen sich der Mittelfeldspieler Alan Ruschel und Torwart Marcos Danilo Padilha befinden, sowie der Spieler mit der Nummer 40, Jakson Follmann. 
Auf Facebook hat die Luftfahrtbehörde eine Passagierliste veröffentlicht. Neben zahlreichen Fußballern war auch eine Delegation an Journalisten an Bord:


Aerocivil publica el listado de pasajeros del vuelo de Lamia CP 2933 que transportaba delegación deportiva Rionegro,...
Posted by


Nav-AccountCreated with Sketch. heute.at TimeCreated with Sketch.| Akt:

ThemaCreated with Sketch.Weiterlesen