Aggressiver Alko-Lenker geht auf Polizistin los

Die Polizisten nahmen den Mann wegen seines aggressiven Verhaltens vorläufig fest.
Die Polizisten nahmen den Mann wegen seines aggressiven Verhaltens vorläufig fest.Getty Images (Symbolbild)
Ein 30-Jähriger alkoholisierter Autofahrer aus Villach crashte in der Nacht auf Freitag mit seinem Auto in einen Baum. Dann ging er eine Polizistin an. 

Ein 30-jähriger Mann aus Villach verursachte in der Nacht auf Freitag einen Verkehrsunfall. In stark alkoholisiertem Zustand und ohne gültigen Führerschein kam er auf der Villacher Alpenstraße von der Fahrbahn ab. Bei einem Baum kam sein Wagen zum Stillstand. Wegen des Schadens an seinem Auto rief er den ÖMTC und schlief anschließend ein.

Der Lenker eines Streufahrzeuges wurde eine halbe Stunde später auf das verunfallte Auto aufmerksam und verständigte Polizei und Rettung.

Verwirrung um Lebensgefährtin

Kurios: Der Alko-Lenker gab anschließend an, sei Lebensgefährtin sei auch im Auto gewesen. Dies hatte eine Suche der Feuerwehr zur Folge. Doch umsonst: Einige Zeit später wurde sie in ihrer Wohnung aufgefunden. 

Der 30-Jährige verhielt sich aggressiv gegenüber den Polizisten und verletzte eine Beamtin, was zu seiner vorläufigen Festnahme führte. Der Autofahrer wurde angezeigt.

Comment Jetzt kommentieren Arrow-Right
Nav-Account ff Time| Akt:
KärntenPolizeiPolizeieinsatzUnfall

ThemaWeiterlesen