Ägyptischer Pop-Diva droht Haft wegen Nil-Kritik

Sherine Abdel Wahab steht für einen unbedachten Witz vor Gericht.
Sherine Abdel Wahab steht für einen unbedachten Witz vor Gericht.Bild: picturedesk.com
Weil sie den Fluss Nil beleidigt hat (!), muss eine ägyptische Sängerin eine Haftstrafe fürchten. Der kuriose Prozess begann am Samstag.

Ein Scherz bei einem Konzert könnte die ägyptischer Pop-Diva Sherine Abdel Wahab teuer zu stehen kommen. Ihr wird seit Samstag in Kairo der Prozess gemacht. Und das alles nur, weil sie den Nil als schmutzig bezeichnet hat.

Folgenschwerer Witz

Bei einem Konzert in den Vereinigten Arabischen Emiraten forderten Fans von der Sängerin, sie solle doch den Song "Have You Drunk From the Nile?" spielen. Sie verneinte und meinte, man solle lieber das französische Mineralwasser Evian trinken, andernfalls könnte man krank werden. Sicher kein schlechter Ratschlag. Im November verbreitete sich der Videoclip im Netz und viele Ägypter fühlten sich davon in ihrem Stolz verletzt.

Sie wollte sich für die Äußerung entschuldigen, doch ihr wurden alle Auftritte in ihrem Heimatland verboten.

Der Nil gilt in Ägypten als Ursprung der Bevölkerung und wird hoch angesehen. Wegen dieser "beleidigenden" Äußerung drohen Abdel-Wahab jetzt bis zu drei Jahre Haft. Die Richter vertagten den Prozess am ersten Verhandlungstag aber auf den 30. Jänner und übergeben an ein anderes Gericht.

Sängerin muss für dieses Video zwei Jahre in Haft >>>

Die Bilder des Tages

(red)

CommentCreated with Sketch. Jetzt kommentieren Arrow-RightCreated with Sketch.
Nav-Account red Time| Akt:
ÄgyptenGood NewsWeltwocheProzess

ThemaCreated with Sketch.Weiterlesen