Airbus kollidierte über Heathrow mit Drohne

Am Sonntag ist es am Flughafen Heathrow in London zu einem Zwischenfall gekommen. Ein Airbus A320 der British Airways soll während des Landeanflugs mit einer Drohne zusammengeprallt sein. Die Maschine konnte sicher landen, nun ermittelt die Polizei.
"Ein Gegenstand, vermutlich eine Drohne, hat die Vorderseite des Flugzeugs getroffen" bestätigte eine Sprecherin von Scotland Yard den Zwischenfall.

Nach dem Zusammenprall konnte die Maschine, die von Genf gekommen war, mit 137 Menschen an Bord sicher landen. Nach einer Überprüfung wurde sie für den nächsten Flug freigegeben. Die Polizei hat Ermittlungen aufgenommen, um den Drohnenpilote auszuforschen.


Nav-Account heute.at Time| Akt:

ThemaCreated with Sketch.Weiterlesen