Akko wurde angeschossen, braucht dringend OP

Vor einem Monat wurde Rüde Akko von einer Tierfreundin zur Pfotenhilfe Lochen (Bez. Braunau) gebracht. Der 5-Jahre alte Mischling hat einen langen und qualvollen Weg hinter sich. Er wurde in Bosnien verletzt auf der Straße gefunden, ihm war mit einer Waffe ins Gesicht geschossen worden. 

Wer nur tut so etwas? Das fragt sich nicht nur die Pfotenhilfe Lochen, auf ihrer Facebook-Seite. Schwerverletzt wurde der fünfjährige Rüde Akko vor einem Monat auf den Tierschutzhof gebracht. Seine Schnauze war damals durchsät mit tiefen Löchern. Jemand hatte dem Mischling offenbar ins Gesicht geschossen.  

Akko in Bosnien gerettet

Eine Tierfreundin aus Österreich hatte Akko in Bosnien auf der Straße aufgesammelt, fand ihn dort verletzt liegen und brachte ihn schließlich zur Pfotenhilfe. "In einer ersten OP wurden ihm Teile der noch tief im Fleisch sitzenden Munition entfernt, die Grundversorgung vorgenommen, damit er nicht an einer Blutvergiftung verstirbt", erzählt Pfotenhilfe-Geschäftsführerin Johanna Stadler gegenüber "Heute". 

Mittlerweile geht es dem Bracken-Labrador Mischling recht gut, er ist stabil und hat sich von der lebenserhaltenden Operation gut erholt. Allerdings ist noch eine zweite OP nötig. Da der Kieferbereich massiv betroffen ist, müssen Akko mehrere Zähne gezogen werden. In seinem Gaumen klafft ein regelrechtes Loch. Das Gewebe dort ist stark entzündet und eitrig und muss operativ verschlossen werden.

Spenden für weiteren Eingriff

Zwischen 1.000 und 2.000 Euro kostet dieser weitere Eingriff der in einer Spezialklinik in Wien vorgenommen wird. Viel Geld für die Pfotenhilfe Lochen, die deshalb für die OP von Akko Spenden sammelt. Hier können Sie ihn unterstützen.  

Wenn der Mischlingsrüde wieder genesen ist - die Wundheilung gut verläuft und er nur mehr ein mal pro Woche zur Nachkontrolle muss - soll er an ein gutes Zuhause übergeben werden. "Akko ist ein echter Traumhund. Er ist stubenrein, folgsam und irrsinnig brav - eher untypisch für einen Hund der auf der Straße gefunden wurde. Auch Familien werden eine große Freude mit ihm haben", sagt Stadler. 

CommentCreated with Sketch. Jetzt kommentieren Arrow-RightCreated with Sketch.
Nav-Account cru Time| Akt:
Spende

ThemaCreated with Sketch.Weiterlesen