7.416 Corona-Neuinfektionen in Österreich, 41 Tote

Die Maske gehört mittlerweile zum treuen Begleiter.
Die Maske gehört mittlerweile zum treuen Begleiter.picturedesk.com
Die Zahl der neuen Coronafälle steigt explosionsartig. In 24 Stunden gab es 7.416 Neuinfektionen. Alle Infos zu den Zahlen gibt es hier:

Noch brauchen die Maßnahmen der Bundesregierung, allen voran der Lockdown samt verhängter Ausgangssperre, Zeit, bis sie sich in der Senkung der Corona-Kennzahlen niederschlagen. Das zeigen auch die Zahlen am Donnerstag. Sage und schreibe 7.416 Neuinfektionen wurden in den vergangenen 24 Stunden registriert (Stand 9.30 Uhr). Auch die Zahl der Toten schlägt mit 41 hoch zu Buche. 

Die hohe Zahl überrascht nur bedingt. Denn schon zuvor wurde bekannt, dass alleine die Bundeshauptstadt 1.231 Neu-Infektionen zu verzeichnen hatte. Die Zahl der mit dem Virus im Zusammenhang stehenden Todesfälle in Wien bringt verglichen zum Vortag eine Erhöhung von acht Personen.

Bisher gab es in Österreich 132.515 positive Testergebnisse. Mit heutigem Stand (05. November 2020, 09:30 Uhr) sind österreichweit 1.268 Personen an den Folgen des Corona-Virus verstorben und 80.604 sind wieder genesen. Derzeit befinden sich 2.737 Personen aufgrund des Corona-Virus in krankenhäuslicher Behandlung und davon 407 der Erkrankten auf Intensivstationen.

Die Bundesländer im Vergleich

Die Neuinfektionen seit der letzten Meldung teilen sich auf die Bundesländer Österreichs wie folgt auf:

Burgenland: 233
Kärnten: 338
Niederösterreich: 1.053
Oberösterreich: 1.540
Salzburg: 497
Steiermark: 987
Tirol:828
Vorarlberg: 709
Wien: 1.231

CommentCreated with Sketch. Jetzt kommentieren Arrow-RightCreated with Sketch.
Nav-Account mr Time| Akt:
CoronavirusÖsterreich

ThemaCreated with Sketch.Weiterlesen