Al Capones Elternhaus steht zum Verkauf

In diesem Haus in Chicago wuchs der berühmt-berüchtigte Gangster-Boss Al Capone auf.
In diesem Haus in Chicago wuchs der berühmt-berüchtigte Gangster-Boss Al Capone auf.
Getty Images, Douglas Elliman Photography
Das Haus, in dem der berüchtigte Gangster aufgewachsen ist, steht in Brooklyn und ist derzeit für 2,6 Millionen Euro zu haben.
  • Christine Scharfetter
von
Christine Scharfetter

Zwar wurde Al Capone in Chicago mit illegalem Glücksspiel, Prostitution und Schutzgelderpressung zu einem der berüchtigtsten Verbrecher aller Zeiten, aufgewachsen ist der Gangster-Boss jedoch als Alfonso Capone in Chicago. Genauer genommen in einem dreistöckigen Stadthaus, unter der Adresse 21 Garfield Place - gemeinsam mit acht (!) Geschwistern. Inzwischen wurde das Elternhaus des Mörders komplett renoviert und kann für 2,9 Millionen US-Dollar (2,6 Millionen Euro) erworben werden.

Garten und Dachterrasse

Nur an der Außenfassade würde Capone sein Elternhaus noch erkennen, verriet Immobilienmaklerin Nadia Bartolucci von Douglas Elliman gegenüber Realtor.com. Denn inzwischen wurde das Backstein-Häuschen in drei separate Wohneinheiten aufgeteilt, die allesamt über einen großzügigen Außenbereich verfügen. "Das ist momentan enorm wichtig, weil viele Leute von zu Hause aus arbeiten", fügte Bartolucci hinzu.

So gehört zu der Hauptwohnung mit drei Schlafzimmern und 2,5 Badezimmern ein eigener Garten. Im obersten Stock können es sich die Bewohner auf der Dachterrasse gemütlich machen und die dritte Wohneinheit verfügt schlicht und einfach über eine Terrasse.

Der derzeitige Eigentümer des Hauses kaufte das Grundstück 2018 für 2,42 Millionen US-Dollar.

CommentCreated with Sketch. zu den Kommentaren Arrow-RightCreated with Sketch.
Nav-AccountCreated with Sketch. kiky TimeCreated with Sketch.| Akt:
WohnenImmobilienChicago

ThemaCreated with Sketch.Weiterlesen