Alaba Ersatz: Bayerns B-Elf patzt gegen Union Berlin

Jamal Musiala erlöst die Bayern.
Jamal Musiala erlöst die Bayern.Imago Images
Bayern-Coach Hansi Flick hat gegen Union Berlin sechs Neue in die Startelf gebracht. Trotzdem mussten sich die Münchner mit einem 1:1 begnügen. 

Das 18-jährige Toptalent Jamal Musiala hatte die über weite Strecken harmlosen Münchner in der 68. Minute zwar mit 1:0 in Front gebracht, doch Marcus Ingvartsen sorgte vier Minuten vor dem Ende der regulären Spielzeit noch für den 1:1-Ausgleich (86.). 

Damit ließen die Bayern im Titelrennen zwei Punkte liegen, kam RB Leipzig mit einem 4:1-Erfolg bei Werder Bremen bis auf fünf Zähler an die Münchner heran. Die Unioner bleiben als Siebte im Rennen um die Europacup-Startplätze. 

Bayern lange harmlos

Mit dem 21-jährigen Bundesliga-Debütanten Josip Stanisic, Javi Martinez, Jerome Boateng, Bouna Sarr, Tiago Dantas und Musiala nahm Flick gleich sechs Änderungen gegenüber der 2:3-Pleite in der Champions League gegen Paris St.-Germain vor, schonte auch Abwehrchef David Alaba, der erst in der 58. Minute ins Spiel gekommen war. 

Das machte sich gegen kompakt verteidigende Unioner (mit Kapitän Christopher Trimmel) allerdings nicht bezahlt. Im Offensivspiel waren Abstimmungsprobleme augenscheinlich. Dantas fand in der 17. Minute Lewandowski-Ersatz Eric-Maxim Choupo-Moting nicht, Musiala setzte den Ball in der 22. Minute neben das Union-Tor. 

Auf der Gegenseite hatte Marius Bülter die Führung der "Eisernen" auf dem Kopf, brachte allerdings keinen Druck hinter den Ball, Keeper Manuel Neuer fing in der 23. Minute problemlos.  

Union gleicht spät aus

Erst in der 54. Minute verzeichnete der deutsche Serienmeister den ersten Abschluss auf das Union-Tor, doch Boateng scheiterte aus spitzem Winkel an Keeper Andreas Luthe. Doch in der 68. Minute war der Ball dann im Tor. Nach einem Freistoß legte Thomas Müller auf Musiala ab, der nach einem Solo sehenswert einschoss - 1:0. 

In der Schlussphase drehten dann plötzlich die "Eisernen" wieder auf. Christian Gentner setzte seinen Kopfball-Abschluss in der 85. Minute nur Zentimeter über die Querlatte. Besser machte es Ingvartsen dann eine Minute später, drückte eine Hereingabe von Robert Andrich aus kürzester Distanz zum Ausgleich über die Linie (86.). 

Im Finish hatte Alaba dann den Bayern-Sieg auf dem Fuß, haute den Ball in der 93. Minute aber drüber. Damit war das fünfte Bayern-Remis der Saison besiegelt. 

CommentCreated with Sketch. Jetzt kommentieren Arrow-RightCreated with Sketch.
Nav-Account red Time| Akt:
FC Bayern MünchenDeutsche Bundesliga

ThemaCreated with Sketch.Weiterlesen