Alaba nicht allein! Bayern-Star lehnt Angebot ab

Höhepunkt: Coman erzielte das Goldtor zum Gewinn der Champions-League-Trophäe.
Höhepunkt: Coman erzielte das Goldtor zum Gewinn der Champions-League-Trophäe.GEPA
Nach David Alaba lehnt der nächste Star ein Vertragsangebot der Bayern ab. Grund: zu wenig Wertschätzung für erbrachte Leistungen. 

Flügelstürmer Kingsley Coman hat seine Bedeutung für den FC Bayern München längst bewiesen. Der Höhepunkt: der entscheidende Treffer beim 1:0-Sieg im Champions-League-Finale des vergangenen Jahres gegen Paris Saint-Germain.

Kein Wunder, dass der deutsche Triple-Sieger den 2023 auslaufenden Vertrag mit dem französischen Flügelstürmer verlängern möchte. Doch die Verhandlungen um die Ausdehnung des Arbeitspapiers sind ins Stocken geraten. Wie der "kicker" berichtet, hat Coman das bisherige Angebot des Rekordmeisters abgelehnt. Die Verhandlungen seien derzeit unterbrochen.

Demnach hätten die Bayern dem 24-Jährigen zwölf Millionen Euro Jahresgehalt geboten – zu wenig für den Franzosen. Zum Vergleich: Robert Lewandowski verdient jährlich mindestens 20 Millionen Euro. Coman fordere eine Summe, die seinen Leistungen und seinem Status im Team gerecht werde.

CommentCreated with Sketch. Jetzt kommentieren Arrow-RightCreated with Sketch.
Nav-Account mh Time| Akt:
David AlabaFC Bayern München

ThemaCreated with Sketch.Weiterlesen