Alabas "Piranha-Berater" hilft nächstem Bayern-Star

Pini Zahavi soll nach Alaba auch Coman zu mehr Geld verhelfen.
Pini Zahavi soll nach Alaba auch Coman zu mehr Geld verhelfen.picturedesk
Pini Zahavi, Berater von David Alaba, soll nun dem nächsten Bayern-Star zu mehr Geld verhelfen. Die Verhandlungen von Kingsley Coman stocken.  

Es ist eine Nachricht, die den Bayern-Offiziellen so gar nicht schmecken dürfte. Im Poker um Flügelflitzer Kingsley Coman mischt nun auch der israelische Star-Berater Pini Zahavi mit.

Jener Berater, der den Wechsel von ÖFB-Star David Alaba zu Real Madrid samt Mega-Gehalt von zehn Millionen Euro netto und einem Bonus von 20 Millionen Euro perfekt machte. Uli Hoeneß schimpfte im Zuge der Alaba-Verhandlungen über Zahavi: "Wir wollen alle, dass David bei uns bleibt. Aber er hat einen geldgierigen Piranha als Berater. Es geht wirklich nur ums Geld."

Auch Coman verlangt mehr Geld bei den Bayern. Der Goldtorschütze zum 1:0 im Champions-League-Finale der Vorsaison gegen Paris SG verdient weniger als die Topstars. Ihm fehle es deshalb an Wertschätzung, ließ er durchklingen. Die Verhandlungen mit den Bayern stocken. 

Zahavi bekam jetzt von Comans Vater Christian, der seinen Sohn vertritt, das Mandat für England. Dort hat Zahavi enge Verbindungen zu den Top-Clubs. 

CommentCreated with Sketch. Jetzt kommentieren Arrow-RightCreated with Sketch.
Nav-Account mh Time| Akt:
FC Bayern MünchenDavid Alaba

ThemaCreated with Sketch.Weiterlesen