Alexander Van der Bellen liegt in Umfragen voran

Rund einen Monat vor der Bundespräsidentenwahl am 24. April liegt Alexander Van der Bellen laut Umfragen voran. Die Institute Gallup (25%), SORA (30%) und Spectra (29%) führen ihn an erster Stelle der Kandidaten. Auf Platz zwei liegt bei allen dreien momentan der FPÖ-Kandidat Norbert Hofer. Bleibt es so, würde es zu einer Stichwahl zwischen den beiden kommen.

Rund einen Monat vor der Bundespräsidentenwahl am 24. April liegt . Bleibt es so, würde es zu einer Stichwahl zwischen den beiden kommen.

Die einzige weibliche Kandidatin käme momentan auf 17 bzw. 14 Prozent der Wählerstimmen.

, der das Bundespräsidentenamt wieder in die Reihen der ÖVP holen will, wird von allen drei Instituten mit 13% geführt.

Der unabhängige Kandidat , der erst im letzten Moment die für eine Kandidatur notwendigen 6.000 Unterschriften beisammen hatte, liegt abgeschlagen am letzten Platz. Für ihn würden momentan nur rund drei bis vier Prozent der Wahlberechtigten ein Kreuzerl machen.

CommentCreated with Sketch. Jetzt kommentieren Arrow-RightCreated with Sketch.
Nav-Account red Time| Akt:

ThemaCreated with Sketch.Weiterlesen