Alko-Lenker stürzte über fünf Meter hohe Böschung

Ein alkoholisierter Lenker stürzte in Amaliendorf über eine Böschung, er kam mit dem Pkw am Dach zum Liegen. Der 27-Jährige wurde verletzt, der Führerschein ist weg.

Am Sonntag gegen 3.50 Uhr lenkte ein 27-Jähriger seinen Pkw auf der LB30 von Heidenreichstein kommend in Richtung Schrems.

Aus unbekannter Ursache kam er im Gemeindegebiet von Amaliendorf (Bezirk Gmünd) rechts von der Fahrbahn ab, stürzte über die rund fünf Meter hohe Böschung und kam rund 60 Meter weiter mit dem Fahrzeug auf dem Dach zum Liegen.

Der Lenker, welcher sich alleine im Fahrzeug befand, wurde mit Verletzungen unbestimmten Grades in das Krankenhaus nach Gmünd eingeliefert. Ein Alkotest verlief positiv, dem Lenker wurde der Führerschein abgenommen. Die Fahrzeugbergung wurde durch die Feuerwehr Amaliendorf durchgeführt. An die Bezirkshauptmannschaft Gmünd ergeht eine Anzeige.

CommentCreated with Sketch. Jetzt kommentieren Arrow-RightCreated with Sketch.
Nav-Account red Time| Akt:
Amaliendorf-AalfangGood NewsNiederösterreichVerkehrsunfall

ThemaCreated with Sketch.Weiterlesen