Alkoholverbot! Die Queen darf nichts mehr trinken

Die Queen gönnt sich gerne mal einen Drink. Doch damit ist jetzt Schluss! (Archivbild aus dem Jahr 2007).
Die Queen gönnt sich gerne mal einen Drink. Doch damit ist jetzt Schluss! (Archivbild aus dem Jahr 2007).Reuters
Queen Elizabeth II. (95) muss in Zukunft auf Alkohol verzichten. Ihre Ärzte haben ihr dazu geraten, heißt es. 

Die britische Königin trinkt am liebsten vor dem Schlafengehen einen Drink, in der Regel einen Martini. Doch nun ist Schluss mit der Tradition, wie mehrere Palast-Mitarbeiter gegenüber "Variety" bestätigten.

"Der Alkohol ist weg"

Obwohl sie kerngesund ist, hätten ihre Ärzte ihr davon abgeraten. Der Grund: Sie "bereitet sich auf eine der wichtigsten Perioden ihrer Regentschaft vor". Im Herbst steht einiges auf dem Programm, darunter ihr 75-jähriges Thronjubiläum. "Der Alkohol ist weg, ihre Ärzte wollen sicherstellen, dass sie so fit und gesund wie möglich ist", heißt es. Nur zu besonderen Anlässen dürfe sie noch einen Drink genießen.

Was sagt die Queen zu dem Verbot?

In der Vergangenheit war die Queen immer wieder auf Fotos mit einem alkoholischen Getränk in der Hand gesichtet worden. Zu ihren Lieblingsdrinks gehören ein Dubonnet mit Gin auf Eis, garniert mit einer Zitronenscheibe oder ein trockener Gin-Martini. Der Alkoholverzicht soll kein großes Problem für die 95-Jährige sein. Palastmitarbeiter erklärten, dass sie nie die große Trinkerin gewesen sei. 

CommentCreated with Sketch. Jetzt kommentieren Arrow-RightCreated with Sketch.
Nav-Account red Time| Akt:
Queen Elizabeth

ThemaCreated with Sketch.Weiterlesen