Alkolenker flüchtet nach Unfall in fremden Garten

Symbolbild
SymbolbildBild: imago stock & people
Stark alkoholisiert krachte ein 56-Jähriger in ein geparktes Auto. Er beging Fahrerflucht und verschanzte sich in einem fremden Garten.

Samstag gegen 23 Uhr fuhr der Landwirt in Seekirchen (Flachgau) stadtauswärts. Er verlor die Kontrolle über den PKW, kam von der Fahrbahn ab und krachte in ein parkendes Auto. Beide Fahrzeuge wurden schwer beschädigt.

Nachdem das Auto des 56-Jährigen nicht mehr fahrtauglich war, lief er zu Fuß ins Stadtzentrum und verschanzte sich dort im Garten eines fremden Hauses, wo ihn die Polizei wenig später auffand.

Die Beamten forderten den offensichtlich alkoholisierten Mann zu einem Alkotest auf, dieser verweigerte jedoch. Daraufhin nahmen ihm die Polizisten sofort den Führerschein ab. Der 56-Jährige wurde angezeigt. (cs)

CommentCreated with Sketch. Jetzt kommentieren Arrow-RightCreated with Sketch.
Nav-Account red Time| Akt:
Salzburger FestspieleGood NewsSalzburger FestspieleAlkolenkerPolizei

ThemaCreated with Sketch.Weiterlesen