Alkolenker krachte gegen Maibaum

Bild: Fotolia.com
Einem Autofahrer in Senftenbach im Bezirk Ried im Innkreis wurde ein Maibaum, Alkohol und die blendende Sonne zum Verhängnis. Der 46-Jährige krachte gegen die Holzkonstruktion, die gerade von zwei Traktoren transportiert wurde.
Einem Autofahrer in Senftenbach im Bezirk Ried im Innkreis wurde ein Maibaum, Alkohol und die blendende Sonne zum Verhängnis. Der 46-Jährige krachte gegen das 25 Meter lange Holzhindernis, das gerade von zwei Traktoren transportiert wurde.

Der Pkw-Lenker war gegen 19.15 Uhr in Senftenbach unterwegs, als er auf zwei Traktoren traf, die gerade einen Maibaum transportierten. Die beiden Landwirte hatten die Straße nicht abgesichert, obwohl der 25 Meter lange Stamm die ganze Straße blockierte.

Aufgrund seiner Alkoholisierung und der blendenden Sonne dürfte auch der 46-jährige Autolenker das Hindernis übersehen haben. Er krachte zuerst mit hoher Geschwindigkeit gegen den Maibaum und dann gegen einen Traktor.

Lenker hatte 1,8 Promille
Ein Notarztwagen brachte den verletzten Autofahrer ins Landeskrankenhaus Ried, ein Alkotest ergab fast 1,8 Promille. Die Landwirte kamen ohne Verletzungen davon.
Nav-Account heute.at Time| Akt:

ThemaCreated with Sketch.Weiterlesen