Frau schläft mit 2,9 Promille intus auf A8 ein

Planquadrat in Salzburg rund um den Bereich des Gusswerk. Symbolfoto
Planquadrat in Salzburg rund um den Bereich des Gusswerk. SymbolfotoBild: picturedesk.com
Nach einer Panne hielt eine Oberösterreicherin am späten Dienstagabend ihren Pkw mitten auf der A8 – und schlief ein. Sie war sturzbetrunken.
Eine 42-Jährige aus dem Bezirk Wels-Land fuhr am 20. August 2019 gegen 23.05 Uhr mit ihrem Pkw auf der A8, Innkreis-Autobahn Richtung Passau.

Nach einer Reifenpanne blieb der Pkw im Gemeindegebiet von Pichl bei Wels auf dem zweiten Fahrstreifen der Richtungsfahrbahn stehen.

Ein Autolenker fand die 42-Jährige daraufhin auf dem Fahrersitz schlafend vor. Er lenkte ihren Pkw auf den Pannenstreifen und alarmierte die Einsatzkräfte.

CommentCreated with Sketch.1 zu den Kommentaren Arrow-RightCreated with Sketch. Ein bei der 42-Jährigen durchgeführter Alkomattest ergab einen Wert von 2,9 Promille. Der Führerschein wurde ihr vorläufig abgenommen.

(red)

ThemaCreated with Sketch.Mehr zum Thema

Nav-AccountCreated with Sketch. red TimeCreated with Sketch.| Akt:
Pichl bei WelsNewsOberösterreichAlkolenkerVerkehrssicherheit

CommentCreated with Sketch.Kommentieren