Alle Details zum Porsche Taycan Turbo S

Mit dem Taycan Turbo S möchte Porsche nun auch im luxuriösen Elektroauto-Segment mitmischen, wir haben alle Details.
Auch Porsche bietet 2020 mit dem Taycan eine rein elektrisch betriebene Sportlimousine an. Der späte Start ins E-Zeitalter soll durch neue Technik kompensiert werden.

Wie von Porsche gewohnt soll vor allem die Sportlichkeit des Fahrzeugs im Mittelpunkt stehen, vor allem beim Topmodell, dem Taycan Turbo S.

Optisch wirkt der Taycan wie eine Mischung aus 911 und Panamera, im Vergleich zum Panamera dürfte der Taycan aber deutlich enger geschnitten sein.

CommentCreated with Sketch.0 zu den Kommentaren Arrow-RightCreated with Sketch. Das Cockpit wirkt sehr futuristisch und bietet eine Fülle von Tochscreens und Digitalanzeigen. Ein digitaler Tacho, ein Touchscreen in der Mittelkonsole, sowie einer für die Klimatisierung und einer für den Beifahrer sind mit an Bord.

"Heute" bei der Vienna Autoshow 2020


Der Stil, den alle Porsche-Interieurs haben, bleibt aber auch beim Taycan erhalten, auch wenn er nochmals moderner wirkt.

Für mehr praktischen Nutzwert gibt es zwei Kofferräume, jener unter der Fronthaube bietet 81 Liter Stauraum, der im Heck kommt auf ein Fassungsvermögen von 366 Litern. Gesamt hat man in der 5-Meter-Limousine also fast so viel Stauraum wie in einem Skoda Scala.

Dafür bietet der Taycan sicher deutlich mehr Fahrspaß. Die Leistung der E-Motoren liegt bei 625 PS und wird durch eine Overboost-Funktion sogar kurzfristig auf bis zu 761 PS (560 kW) gesteigert.

Damit wird die knapp 2,3 Tonnen schwere Limousine in nur 2,8 Sekunden von 0 auf 100 km/h beschleunigt, Tempo 200 km/h erreicht man bereits nach 9,8 Sekunden. Die Höchstgeschwindigkeit liegt bei 260 km/h.

Je nach Fahrweise soll die Reichweite bei 388 bis 412 Kilometern liegen, womit der Porsche nicht ganz so weit kommt wie die Tesla-Topmodelle.

Dafür verfügt der Taycan über eine maximale Ladeleistung von 270 kW, womit ein schnelles Aufladen garantiert sein soll, sofern man eine Ladesäule findet, die auch nur annähernd so schnelle Ladevorgänge erlaubt.

Wer möchte, kann den Taycan Turbo S schon bestellen, der Basispreis für das Topmodell der Baureihe liegt bei 189.702,- Euro.

Stefan Gruber, autoguru.at

ThemaCreated with Sketch.Weiterlesen

Nav-AccountCreated with Sketch. sg TimeCreated with Sketch.| Akt:
MotorPorsche

CommentCreated with Sketch.Kommentieren