Nach Augenbrauen-Waxing

Allergischer Anfall – so schritt Braut vor den Altar

Der schönste Tag des Lebens soll die Hochzeit sein. Für diese Braut endete das Fest allerdings sehr früh: Ihr Gesicht leuchtete rot!

Heute Life
Allergischer Anfall – so schritt Braut vor den Altar
Mit diesem Gesicht starteten Jessica Mandry (Bild) und ihr Ehemann Brandon in die Flitterwochen.

Albtraum statt Traum-Hochzeit. Sogar die Flitterwochen wurden verschoben. Diese Braut war am Hochzeitstag von einer unerwarteten und heftigen allergischen Reaktion nach einer gängigen Schönheitsbehandlung schwer gezeichnet.

Jessica Mandry aus Queensland (Australien) fieberte ihrer Hochzeit mit ihrem Brandon entgegen und beschloss, sich vor der Hochzeit ein wenig verwöhnen zu lassen. In der Absicht, am großen Tag noch besser auszusehen, ließ sie sich zwei Tage vor der Hochzeit die Augenbrauen in Form waxen, was sie für eine Routinebehandlung hielt.

Am nächsten Morgen gab es allerdings ein richtig böses Erwachen: Rund um die Augen war die Haut der jungen Frau stark geschwollen. Das Gesicht leuchtete von Kinn bis Stirn rot. Ein schockierender Anblick, den sie mit ihren Followern auf TikTok teilte. Einen Tag vor der Hochzeit begann sie, Allergietabletten zu nehmen. Sie sollten die Haut kühlen, um die Schwellung und Rötung zum Abklingen zu bringen.

Mit Allergie vor den Altar

Aber es half nichts. Am Morgen der Hochzeit hatte die Schwellung und Rötung ihren Höhepunkt erreicht. Jessica konnte kaum die Augen öffnen. Sie nahm noch mehr Antihistamin und kühlte die Haut weiterhin. Und tatsächlich schaffte sie es, das Ausmaß der Schwellung merkbar zu reduzieren – bis es gegen Ende der Zeremonie wieder zunahm. Nach dem Empfang zog sich das Paar recht bald zurück, sodass eine rauschende Partynacht leider ausfiel.

Holpriger Start in die Flitterwochen

Auch die Pläne für eine romantische Hochzeitsreise wurden kurzfristig geändert. Stattdessen machten sich Jessica und Brandon als Erstes auf den Weg in das Krankenhaus. Der dortige Arzt erklärte, dass es sich einerseits um eine allergische Reaktion handelte, aber zusätzlich auch um eine bakterielle Infektion. Er verschrieb der frisch getrauten Ehefrau Antibiotika, Antihistamin und eine Creme. Mit Medikamenten ausgerüstet, konnte das junge Paar seine Flitterwochen doch noch antreten. Nach ein paar Tagen stellte sich eine Besserung ein.

Die Bilder des Tages

1/58
Gehe zur Galerie
    <strong>21.07.2024: "Hat keiner gecheckt": Fendrich verrät große Schummelei.</strong> In der ORF-Tanzshow wurde Lucas Fendrich zum Publikumsliebling. <a data-li-document-ref="120048847" href="https://www.heute.at/s/hat-keiner-gecheckt-fendrich-verraet-grosse-schummelei-120048847">Doch im Talk mit Barbara Stöckl lüftet er nun ein Geheimnis &gt;&gt;&gt;</a>
    21.07.2024: "Hat keiner gecheckt": Fendrich verrät große Schummelei. In der ORF-Tanzshow wurde Lucas Fendrich zum Publikumsliebling. Doch im Talk mit Barbara Stöckl lüftet er nun ein Geheimnis >>>
    ORF, Picturedesk

    Auf den Punkt gebracht

    • Die Flitterwochen einer Braut aus Queensland wurden durch eine allergische Reaktion auf Augenbrauen-Waxing zu einem Albtraum, als sie mit stark geschwollenen und geröteten Augen aufwachte
    • Trotz Medikamenten konnte sie die Schwellung nur vorübergehend reduzieren, was dazu führte, dass die geplante Partynacht ausfiel und die Hochzeitsreise kurzfristig geändert werden musste
    • Erst nach einem Besuch in der Ambulanz und der Einnahme von Antibiotika, eines Antihistaminikums und einer Creme konnte das junge Paar seine Flitterwochen antreten und eine Besserung erleben
    red
    Akt.