Alles für Tiktok: Sportler fährt beinahe in den Tod

Der Tiktoker erregte weltweit die Gemüter mit seinen lebensgefährlichen Stunts. Die eine feiern ihn , die anderen nennen ihn "dumm".
Der Tiktoker erregte weltweit die Gemüter mit seinen lebensgefährlichen Stunts. Die eine feiern ihn , die anderen nennen ihn "dumm".
Ein französischer Tiktok-Star veröffentlichte ein Video, in dem zu sehen ist, wie er über einen Brückenträger mit einem Fahrrad rast.

Nicht nachmachen. Ein Video eines französischen Tiktokers machte am Dienstag die Runde. Darin ist zu sehen, wie er mit einem Fahrrad auf dem Träger der Brücke zwischen Interlaken Ost und West fährt. Der Extremsportler zeigt, wie er auf die Träger hinaufsteigt und gefährlichen Leitungen nahekommt, während ein Zug unter ihm durchfährt. Beim Mountainbike Fahrer handelt es sich um Tiktok-Star Antoni Villoni, der zwei Millionen Follower hat.

Der Franzose lud ein Video seiner Fahrt auf Tiktok und Instagram und erntete dabei sowohl Anerkennung als auch Kritik. In der Beschreibung markierte Villoni die Firma Go Pro in einem Hashtag, die diese Woche gerade den "Go Pro Creator Summit" in Interlaken durchführt und ihr neuestes Produkt bewirbt. Go Pro kommentierte Villonis Video auf Instagram mit den Worten: "Wir haben dich zehn Minuten alleine gelassen…"

Mehr lesen: Tiktok: Frauen verbrennen Kopftücher für Mahsa Amini 

Zum "Berner Oberländer" sagt Go Pro: "Die Aktion erfolgte unabhängig vom Go Pro Creator Summit und war in keiner Weise durch uns gesponsert, befürwortet oder angewiesen." Die Frage, ob der Radfahrer ein offizieller Teilnehmer des Summit war, ließ die Medienstelle von Go Pro unbeantwortet.

Mehr lesen: Wegen Twitter-Konto – Frau zu 34 Jahren Haft verurteilt 

CommentCreated with Sketch. Jetzt kommentieren Arrow-RightCreated with Sketch.
Nav-Account dh, 20 Minuten Time| Akt:
TikTokVideoSchweizFrankreichFahrradZugSocial Media

ThemaCreated with Sketch.Weiterlesen