"Alles Geld her!" – Polizei jagt bewaffneten Räuber

Nach einem Raubüberfall auf eine Trafik jagt die Polizei diesen Verdächtigen.
Nach einem Raubüberfall auf eine Trafik jagt die Polizei diesen Verdächtigen.LPD Steiermark
Nach einem Trafik-Überfall Mitte Mai sucht die Grazer Polizei nun öffentlich nach dem mutmaßlichen Räuber. 

Gegen 15.30 Uhr am 19. Mai 2021 betrat ein bislang unbekannter, mit einem Mund-Nasen-Schutz maskierter Täter eine Trafik in der Triester Straße, ging zum Verkaufspult, bedrohte die Verkäuferin mit einer Pistole und forderte mit den Worten "Alles Geld her" die Herausgabe von Bargeld. Die Verkäuferin kam der Aufforderung nach und der Täter verließ mit einem Bargeldbetrag in unbekannter Höhe das Geschäft.

Trotz eingeleiteter Fahndung gelang dem Täter die Flucht. Das Opfer wurde durch die Tat nicht verletzt.

Beschreibung des Täters

Der gesuchte Mann ist etwa 50 bis 55 Jahre alt, von mittlerer Statur und etwa 175 cm groß. Bekleidet war er mit einer braunen Jacke mit Kapuze, schwarzer Hose, schwarzen Schuhen. Im Gesicht hatte er eine weiße FFP2-Maske. Er trug einen auffallenden Rucksack mit Camouflage-Muster bei sich.

Hinweise zur Identität des abgebildeten Mannes sind erbeten an den Journaldienst des Landeskriminalamtes unter Telefonnummer 059133/60 3333 oder an jede Polizeidienststelle.

CommentCreated with Sketch. Jetzt kommentieren Arrow-RightCreated with Sketch.
Nav-Account rcp Time| Akt:
RaubGrazFahndungPolizeieinsatz

ThemaCreated with Sketch.Weiterlesen