Alle Infos zum Wikinger-Game "Assassin's Creed Valhalla"

Ende des Jahres kommt die Wikinger-Invasion im neuen "Assassin's Creed". Hier sind der Trailer und alle Infos zum Game, das auch für PlayStation 5 erscheint.
Ubisoft hat am Donnerstag nach dem Teaser einen ersten Trailer und jede Menge Infos zu "Assassin's Creed Valhalla" veröffentlicht. Das Game erscheint "Ende 2020" erscheint für Xbox One, PlayStation 4 und PC. Außerdem sind Fassungen für die Next-Gen-Konsolen Xbox Series X und PlayStation 5 bestätigt.

Entwickelt wird "Assassin's Creed Valhalla" von Ubisoft Montreal und dem Team, das bereits "Assassin's Creed IV Black Flag" und "Assassin's Creed Origins" verantwortete. Diesmal schlüpfen Spieler in die Rolle von Eivor, einem gefürchteten Wikinger. Ubisoft verspricht eine offene Spielwelt vor der Kulisse von England in seinem dunkelsten Zeitalter. Mithilfe von neuen Features soll es möglich sein, plündernd und brandschatzend zur die Gegend zu ziehen und eine Siedlung aufzubauen.

Trailer zu "Assassin's Creed Valhalla":



CommentCreated with Sketch. zu den Kommentaren Arrow-RightCreated with Sketch. Mann oder Frau?

"In den Stiefeln des Wikingers und Clanführers Eivors durchleben Spieler zahlreiche Konflikte, während sie inmitten eines Machtkampfes um die Kontrolle Englands versuchen, eine neue Heimat aufzubauen", sagt Creative Director Ashraf Ismail.

Eivor kann sowohl als männlicher als auch weiblicher Charakter gespielt werden. Bereits in "Assassin's Creed Odyssey" war es möglich, einen der beiden Zwillinge Kassandra und Alexios zu wählen. Zudem steht nun eine Vielzahl von Individualisierungsmöglichkeiten zur Verfügung, darunter Frisuren, Tätowierungen, Kriegsbemalungen und Ausrüstungsgegenstände. Politische Allianzen, Entscheidungen in der Schlacht und Dialog-Optionen sollen die Spielwelt beeinflussen.



Invasion in England

Die Handlung folgt Eivors Clan von Nordmännern, der im neunten Jahrhundert A. D. aus Norwegen vertrieben wurde und über das Eismeer nach England gelangt. Widerstand gegen die Invasoren inbegriffen. Das Kampfsystem wurde überarbeitet und erlaubt nun unter anderem die Verwendung von zwei Waffen gleichzeitig. Von ihrem Langschiff aus können die Spieler gezielt Ortschaften brandschatzen, um Reichtümer und wichtige Ressourcen zu erlangen.

Als Antagonisten dienen die Angelsachsen und König Alfred der Große, der die Nordmänner als Ungläubige denunziert und der alleinige Herrscher über ein zivilisiertes England sein möchte.

Ach ja, fast vergessen: Eivor verfügt über einen Raben-Begleiter und eine versteckte Assassinen-Klinge. Also dürfte er auch irgendwie ein Meuchelmörder sein.

Nav-AccountCreated with Sketch. heute.at TimeCreated with Sketch.| Akt:
NewsGamesUbisoftVideospiel

ThemaCreated with Sketch.Weiterlesen