Allesschlucker Stevie Starr ist das "Supertalent 2018"

Beim dritten Antreten in der Talenteshow holte sich der schottische Saumagen endlich den Titel "Das Supertalent".
Seine Auftritte vor dem Publikum und der Jury waren noch nie etwas für schwache Nerven. Von Billardkugeln bis hin zu Rasierklingen verschluckte der 55-Jährige so ziemlich alles, was in seinen Mund passt. Nur um es dann kurz darauf wieder auszuspucken.



Passend zur Finalsendung kurz vor Weihnachten wurden am Samstagabend Christbaumkugeln die Speiseröhre hin- und herbewegt. Auch schmutziges Glitter samt Spülmittel und Wasser (um es im Magen zu säubern) fand den Weg durch den oberen Verdauungstrakt und wieder retour.

CommentCreated with Sketch. Jetzt kommentieren Arrow-RightCreated with Sketch. Zum großen Finale verschluckte Stevie ein rohes Ei. Nach ein paar Runden in seinem Magen würgte er das Ding dann in gekochtem Zustand wieder ans Tageslicht. Die Zuschauer waren baff.

"Schluck runter"

"Ich liebe diesen Mann! Wir hatten im Casting sogar Leute, die es nachgemacht haben. Und das war so schwach! Am liebsten würde ich ihn zu jedem Casting wieder einladen
Nav-Account heute.at Time| Akt:
DeutschlandTVStarsCasting-ShowDieter Bohlen

ThemaCreated with Sketch.Weiterlesen