Almhütte in Kaprun in Flammen – mehrere Verletzte

Großeinsatz in der Nacht auf Samstag in Kaprun! Eine Almhütte war in Brand geraten, die Ursache ist unklar. Mehrere Personen wurden verletzt.

Am Freitag kam es auf einer Seehöhe von 1.825 Meter zu einem Brandereignis auf der Fürthermoaralm im Gemeindegebiet von Kaprun. Der Brand konnte durch Mitarbeiter und den Altbauern, die während der Saison auf der Alm nächtigen, gegen 22:00 Uhr wahrgenommen und gemeldet werden.

Aufgrund der Schwere des Brandes wurde von der Feuerwehr Kaprun unmittelbar nach deren Eintreffen Alarmstufe 4 ausgelöst. Ein Vollbrand des Objektes konnte durch die eingesetzten Kräfte nicht mehr verhindert werden, berichtet die Polizei.

Feuerwehrmann verletzt

Im Zuge der Löschversuche seitens der anwesenden Beschäftigten, sowie des Altbauern der Fürthermoaralm wurde eine Person schwer, und drei Personen leicht verletzt.

Des Weiteren wurde ein Floriani im Einsatz mittleren Grades verletzt. Die Verletzten wurden im Anschluss der Erstversorgung durch das RK in das Tauernklinikum Zell am See verbracht.

Laut Auskunft des anwesenden Bezirksfeuerwehrkommandanten werden die Löscharbeiten noch bis Samstagvormittag andauern. Die Brandursache und der dadurch entstandene Sachschaden sind bis dato unbekannt.

CommentCreated with Sketch. Jetzt kommentieren Arrow-RightCreated with Sketch.
Nav-Account wil Time| Akt:
ÖsterreichSalzburgFeuerFeuerwehreinsatz

ThemaCreated with Sketch.Weiterlesen