Always sorgt mit neuem Werbespot für Aufsehen

Neu wird bei Always die Flüssigkeit in der Werbung anstatt in Blau in Rot gezeigt.
Neu wird bei Always die Flüssigkeit in der Werbung anstatt in Blau in Rot gezeigt.Pexels/Karolina Grabowska
Bisher wurden Always-Binden in der Werbung mit einer blauen Flüssigkeit beträufelt – damit ist jetzt nach 30 Jahren Schluss.

Werbungen für Periodenprodukte sehen meist ähnlich aus: Eine Frau bewegt sich unbeschwert durch den Alltag. Dazwischen gibt es meist ein Schnittbild, auf dem Binden mit einer blauen Flüssigkeit beträufelt werden.

Über 30 Jahre lang hat das der Bindenhersteller Always so gemacht, ab diesem September soll sich das nun ändern. Zumindest in Deutschland – hier soll das Periodenblut nun rot sein.

Mit Tabu brechen

Das bestätigt Sherin Wanning, Brand Managerin von Always in einer Medienmitteilung: "Ab September werden wir die Periode in unserer Werbung so zeigen, wie sie ist: rot. Das soll ein Beitrag sein, natürlich mit dem Thema umzugehen und es weiter zu enttabuisieren." Auch auf Instagram hat Always Deutschland diese Veränderung angekündigt.

Gemischte Reaktionen auf rotes Blut

Am 1. September wurde folgender TV-Spot zum ersten Mal ausgestrahlt:

Manche scheinen mit der Entwicklung ihre Mühe zu haben. So kommentiert jemand: "Ich finde es ganz schlimm! Ohne Worte." Bei vielen menstruierenden Menschen scheint er allerdings gut anzukommen. Eine Userin schreibt: "Bin total geflasht vom neuen Werbespot. Endlich keine blaue Flüssigkeit, endlich mehr Realität... DANKE!"

CommentCreated with Sketch. Jetzt kommentieren Arrow-RightCreated with Sketch.
Nav-Account dob Time| Akt:
FrauenHygieneTV

ThemaCreated with Sketch.Weiterlesen