Am Freitag kommt der neue Fahrplan zu großen Freiheiten

Kanzler Kurz und Gesundheitsminister Mückstein sind sich endlich einig, wann es weitere Öffnungen geben wird.
Kanzler Kurz und Gesundheitsminister Mückstein sind sich endlich einig, wann es weitere Öffnungen geben wird.picturedesk.com
Maskenpflicht, Sperrstunde, Abstandsregel – Das alles ändert sich mit dem nächsten Öffnungsschritt am 10. Juni.

Kanzler Kurz und Gesundheitsminister Mückstein lieferten sich einen Wettlauf um den Öffnungstermin. Mückstein nannte Montag überraschend den 10. Juni, das Kanzleramt (Kurz sprach zunächst vom 17. Juni) stimmte am Dienstag zu. Am Mittwoch wird mit Sozialpartnern, Experten und Landeshauptleuten beraten. Am Freitag werden die Änderungen bekannt gegeben:  

Masken

Bei Outdoor-Veranstaltungen soll die Maskenpflicht fallen. Indoor, in Schulen oder im Handel wird sie bleiben.

Gastro

Acht statt vier Personen dürfen künftig samt Kindern am Wirtshaustisch sitzen. Die Sperrstunde wird auf 24 Uhr verlegt.

Abstand

Die Abstandsregel wird von zwei auf einen Meter verkürzt. In Geschäften sollen nun 10 m2 statt 20 m2 Platz pro Kunde genügen.

Hochzeiten

Hochzeiten mit mehr als 50 Gästen sind wieder möglich.

CommentCreated with Sketch. Jetzt kommentieren Arrow-RightCreated with Sketch.
Nav-Account red Time| Akt:
Wolfgang MücksteinSebstian KurzCoronavirusGastronomieFFP2-MaskeMaskenpflichtHochzeit

ThemaCreated with Sketch.Weiterlesen