Am Marchfeldkanal gibt's Fitness und Sauna

Einige Wohnungen sind mit Eigengärten ausgestattet.
Einige Wohnungen sind mit Eigengärten ausgestattet.Bild: Bayer
Zwischen Bisamberg und Marchfeldkanal in Floridsdorf tut sich was: 980 geförderte Wohnungen werden hier errichtet.

Auf dem nun vorgestellten Bauplatz sechs entstehen 350 geförderte Wohnungen.

Auf sechs Bauplätzen entstehen bis Ende 2019 insgesamt neun Gebäude direkt beim Marchfeldkanal. Nun liegen Details für die Zuhause auf Bauplatz sechs vor. 350 geförderte Mietwohnungen (davon 167 in der kostengünstigen SMART-Variante) entstehen hier mit verschiedenen Ausstattungspaketen und Mitbestimmung während der Planungsphase. Die Architektur entsprang dem Bauträgerwettbewerb "Wohnen am Marchfeldkanal".

Für jede Geldbörse etwas dabei

Großes Augenmerk wurde dabei auf ein Freiraumkonzept und bauplatzübergreifende Gemeinschaftseinrichtungen gelegt – dazu gehören etwa Fahrradwerkstatt, Veranstaltungssaal, Shared Space, Gemeinschaftsküche, Bastelwerkstatt sowie Fitnessraum und Sauna. Großflächig bemessen mit Garten als Highlight Bei der Vielzahl an angebotenen Mietobjekten ist für jede Geldbörse und Lebenssituation das Passende dabei.

Gewählt werden kann aus Ein- bis Fünf-ZimmerWohnungen. Diese sind je nach präferierter Type zwischen 39 und 106 m² groß. Alle verfügen über private Freiflächen in Form von Balkon, Loggia oder Mietergarten (durch die Stadtrand-Lage mit Blick ins Grüne ein absolutes Highlight). Ein Garagenplatz kostet monatlich rund 84 Euro.

Shopping Center Nord und Trillerpark

Der dem Ortskern Strebersdorf nahegelegene Neubau ist nicht weit vom Shopping Center Nord entfernt. Autofahrer gelangen über die Prager Straße auf die A22; Öffi-Nutzer kommen mit den Bim-Linien 30 und 31 voran. Lebensmittelmärkte sind in Gehweite. Für Spaziergänge eignet sich der Bisamberg, zur anschließenden Einkehr einer der urigen Heurigen in Stammers- oder Jedlersdorf.

Umwelt-Gedanke spielt große Rolle

Der Neubau in Stammersdorf ist grün! Ein Gas-Brennwert-Kessel versorgt das Wohnhaus mit Warmwasser und Heizwärme und wird in Kombination mit einer Solar-, Fotovoltaikanlage sowie einer Wärmepumpe ressourcenschonend betrieben.

Top: Ein Hausbetreuer samt Personal ist als Ansprechpartner immer vor Ort. In der Planungsphase können Mieter aus diversen Ausstattungspaketen das für sie Passende wählen. Zwischen den Gebäuden laden kleine Parkflächen mit Sitzmöglichkeiten perfekt zum Nachbarschaftsplausch ein. Ein Herzstück ist der Sportplatz mit Basketballplatz und Klettergarten.

21., Wohnen am Marchfeldkanal - Bauplatz 6 Planung:

ARGE Architekten Bauträger:Kabelwerk und Donau City Wohnbau

Baubeginn: Frühjahr 2018

Bezugstermin: Ende 2019

Kosten: Die Eigenmittel für die geförderten Mietwohnungen mit Eigentumsoption betragen ca. € 511,58,–/m² (SMART: € 60,–/m²) und die monatlichen Kosten etwa € 6,94/m² (SMART: € 7,50/m²)

Kontakt: www.kabelwerk.at, www.wohnparkdonaucity.at, www.wohnberatung-wien.at (Red)

CommentCreated with Sketch. Jetzt kommentieren Arrow-RightCreated with Sketch.
Nav-Account red Time| Akt:
Wiener WohnenGood NewsWiener WohnenImmobilien

ThemaCreated with Sketch.Weiterlesen