Am Zebrastreifen: Mäderl (8) angefahren und verletzt

Das Mädchen wurde am Zebrastreifen angefahren.
Das Mädchen wurde am Zebrastreifen angefahren.Bild: iStock (Symbol)
Heftiger Unfall am Montagabend in Tullnerbach: Ein 8-Jährige wurde am Schutzweg von einer 42-jährigen Lenkerin angefahren.
Rettungseinsatz am Montagabend gegen 17 Uhr in Tullnerbach (Bez. St. Pölten-Land): Im Ortsgebiet wollte eine 8-Jährige die B44 queren, wurde dabei vom Auto einer 42-Jährigen erfasst.

Die Lenkerin dürfte das Mädchen nicht rechtzeitig gesehen haben und erwischte sie mit dem Seitenspiegel. Das Mädchen wurde zu Boden geschleudert und unbestimmten Grades verletzt.

Die Rettung kümmerte sich um die Erstversorgung, brachte das Kind dann ins Wilhelminenspital nach Wien zur weiteren Behandlung. Die Polizei nahm den Unfall auf und rekonstruiert den Hergang.

CommentCreated with Sketch. Jetzt kommentieren Arrow-RightCreated with Sketch.

(min)

Nav-Account heute.at Time| Akt:
TullnerbachNewsNiederösterreichVerkehrsunfall

ThemaCreated with Sketch.Weiterlesen