Andreas Gabalier in Betrugsfall verwickelt

Ein Betrüger gab sich im Internet als Andreas Gabalier aus. Ein Fan fiel darauf rein.
Ein Betrüger gab sich im Internet als Andreas Gabalier aus. Ein Fan fiel darauf rein.Daniel Scharinger / picturedesk.com
Ein Unbekannter soll sich gegenüber einer Internet-Bekanntschaft als Andreas Gabalier ausgegeben und sie um Geld betrogen haben.

Andreas Gabalier wird mit einem dreisten Betrugsfall in Verbindung gebracht. Ende Dezember hatte ein unbekannter Täter über soziale Medien Kontakt zu einer 49-Jährigen aufgenommen und ihr vorgespielt, der "Volks-Rock'n'Roller" zu sein. "Über mehrere Wochen hinweg beteuerte er ihr gegenüber seine Liebe und erklärte, in finanziellen Schwierigkeiten zu stecken", so die Polizei. Er brachte sie sogar dazu, sogenannte Prepaid-Wertkarten zu kaufen und ihm entsprechende Codes im Wert von 200 Euro zu übermitteln.

Sexpressing und Lovescamming

Anschließend hatte der dreiste Schwindler unter einer anderen Legende abermals Kontakt zu ihr gesucht. "Nun gab er sich als verliebter ausländischer Soldat aus", so die Behörden, und bat die Arbeitslose um die Übersendung von 1.500 Euro, um sie besuchen zu können. Zudem überredete er sie, intime Fotos von sich preiszugeben. Nach Erhalt der Bilder zeigte er jedoch sein wahres Gesicht und nötigte die Frau mit der Veröffentlichung ihrer Fotos an ihre sozialen Kontakte, wenn sie nicht bezahlen würde.

Wie Tag24 berichtet, hat die Kriminalpolizeiinspektion Memmingen zwischenzeitlich die Ermittlungen in puncto Lovescamming und Sexpressing aufgenommen.

Im Jänner wurde Schlagerstar Semino Rossi fälschlicherweise mit einem Betrugsfall in Verbindung gebracht. Es ging um einen Fan, eine falsche Festnahme und viel Geld. Mehr dazu HIER >>

CommentCreated with Sketch. Jetzt kommentieren Arrow-RightCreated with Sketch.
Nav-Account dob Time| Akt:
Andreas GabalierBetrugSocial MediaDeutschlandSteiermarkGrazSchlager

ThemaCreated with Sketch.Weiterlesen