Polizei ermittelt in Causa Semino Rossi wegen Betrugs

Semino Rossi ist in einen Betrugsfall verstrickt. Jetzt ermittelt die Polizei.
Semino Rossi ist in einen Betrugsfall verstrickt. Jetzt ermittelt die Polizei.(Bild: Ben Wolf)
Der Name von Schlagerstar Semino Rossi wird mit einem Betrugsfall in Verbindung gebracht. Es geht um einen Fan, eine falsche Festnahme und viel Geld.

Eine Dame aus Welzow (Brandenburg) ist auf eine Falschmeldung in den sozialen Netzwerken hereingefallen. Trickbetrüger haben die 78-Jährige mit einer verrückten Geschichte rund um den argentinischen Schlagerstar um einen Teil ihres Ersparten gebracht. Um alle Fans zu beruhigen: Semino Rossi selbst hatte mit der Aktion nichts zu tun.

Gutgläubigkeit ausgenützt

Die Betrüger erzählten der Seniorin glaubhaft, der 58-jährige Schlagerstar ("Wir sind im Herzen jung") sei festgenommen worden und benötige ihre finanzielle Unterstützung, um sich wieder aus seiner aussichtslosen Lage zu befreien. Laut "Lausitzer Rundschau" überredeten sie den Semino-Rossi-Fan sogar dazu, Gutscheinkarten zu kaufen und ihnen die Code-Nummern mitzuteilen. 

Dass es sich bei der ganzen Aktion um einen bösen Fake handelt - gerne redet man auch vom sogenannten "Enkeltrick" - wurde der 78-Jährigen erst zu spät bewusst. Sie wollte ihrem großen Idol einfach nur helfen. Jetzt fahndet die Polizei nach den Tätern.

Semino Rossi hat sich bislang übrigens noch nicht zu dem Vorfall geäußert. Er ist auch nicht der erste Schlagerstar, dessen Beliebtheit von Trickbetrügern ausgenützt wird. So wurden schon ORF-Moderator und Sänger Marco Ventre oder "Mister Mendocino" Michael Holm Opfer von dreisten Online-Abzockern.

CommentCreated with Sketch. Jetzt kommentieren Arrow-RightCreated with Sketch.
Nav-AccountCreated with Sketch. dob TimeCreated with Sketch.| Akt:
Semino RossiBetrugMils bei ImstMultimediaMusikMusikvideo

ThemaCreated with Sketch.Weiterlesen