Angelina Jolies Vater "betet" für Brad Pitt

Jon Voight bricht sein Schweigen zum Scheidungskrieg seiner Tochter Angelina Jolie und Brad Pitt.
Jon Voight bricht sein Schweigen zum Scheidungskrieg seiner Tochter Angelina Jolie und Brad Pitt.
Photo Press Service
Der Scheidungskrieg zwischen Angelina Jolie und Brad Pitt zieht weiter seine Kreise. Nun hat sich auch Jolies Vater über ihren Rosenkrieg geäußert.

Das Verhältnis zwischen Schauspiel-Legende Jon Voight (82) und seiner Tochter Angelina Jolie (45) gilt nicht gerade als eines der besten. Nachdem sie sich jahrelang aus dem Weg gingen, haben sich die beiden erst in letzter Zeit wieder langsam angenähert. Doch diese prekäre Situation hindert den Schauspieler keineswegs, den Scheidungskrieg seiner Tochter öffentlich zu kommentieren. Ziemlich überraschend, denn bislang hüllte sich Voight vor allem in Schweigen, was den Rosenkrieg von Jolie und Brad Pitt (57) betrifft.

Noch-Schwiegervater teilt gegen Pitt aus

Fotografen der britischen Tageszeitung "The Sun" sprachen ihn zuletzt auf die Scheidung des ehemaligen Hollywood-Traumpaares an, was er auch zunächst ignorierte. Im nächsten Atemzug gab's dann aber doch ein Statement, vor allem zu seinem Noch-Schwiegersohn. "Er hatte einige Schwierigkeiten mit Alkohol und ich hoffe, dass er sich um die Dinge kümmert", so Voight gegenüber der Presse. Er selbst "bete für den Kerl", verrät der Hollywood-Kapazunder und denkt bei dem ganzen Trubel besonders an seine sechs Enkelkinder Maddox (19), Pax (17), Zahara (16), Shiloh (14), Vivienne (12) und Knox (12).

Jon Voight und seine Tochter Angelina Jolie hatten nicht immer das beste Verhältnis. Zu ihrer Scheidung hat der Schauspieler eine klare Meinung.
Jon Voightund seine Tochter Angelina Jolie hatten nicht immer das beste Verhältnis. Zu ihrer Scheidung hat der Schauspieler eine klare Meinung.
Photo Press Service

Teuerste Hollywood-Scheidung

"Die Kinder kommen so gut sie können zurecht", weiß er, doch die Realität dürfte anders aussehen. Denn auch nach über fünf Jahren Scheidungsverfahren sind sich Jolie und Pitt immer noch nicht über das künftige Sorgerecht ihrer Kids einig. Während er weiterhin um ein geteiltes Sorgerecht kämpft, will sie in Zukunft allein für die Kinder verantwortlich sein. Eine Entspannung rückt somit einmal mehr in weite Ferne. Experten gehen inzwischen sogar davon aus, dass sich die Scheidung, die schon jetzt zu den teuersten in ganz Hollywood zählt, noch über die nächsten sechs Jahre ziehen könnte.

CommentCreated with Sketch. Jetzt kommentieren Arrow-RightCreated with Sketch.
Nav-Account red Time| Akt:
Angelina JolieBrad PittJon Voight

ThemaCreated with Sketch.Weiterlesen